Marginalglosse: Neuer Beitrag

Das unbekannte Phänomen: Die deutschen Bücherorte

Außerhalb ihres direkten Einzugsgebietes kennt sie auch branchenintern kaum jemand: Bücherstädte und -dörfer. Um diesem Phänomen auf die Spur zu kommen, machte sich die Marginalglosse zu einer Vor-Ort Recherche in die Pfalz auf – anlässlich der 5. Edenkobener Büchertage.

© Petra Gass

Hier geht es zu dem Beitrag!

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld