Aktionen

Kinderliteraturhaus für Lübeck

Lübeck bekommt im Sommer 2011 ein Kinderliteraturhaus. Seit Jahren stand das historische Dielenhaus in der Fleischhauerstraße 71 leer. Nun hat Inge Drygala das Haus gekauft und lässt es zu einem Kinderliteraturhaus umbauen.

Ab Sommer 2011 werden die Bücherpiraten es für eine symbolische Miete von einem Euro pro Monat nutzen.
Zurzeit sind alle zehn Kinder- und Jugendgruppen der Bücherpiraten in der Stadt verteilt. Für Veranstaltung und Seminare müssen immer wieder Räume dazu gemietet werden.

Im Haus in der Fleischhauerstraße 71 finden alle Projekte der Bücherpiraten ein gemeinsames Zuhause:
Die Jugendlichen bekommen eine offene Leseecke. Ehrenamtliche Vorlesepaten haben einen Treffpunkt. Die Kinderjury für den Goldenen Bücherpiraten kann auf der eigenen Bühne tagen. Die Redaktion des Online-Literaturmagazins „Blaue Seite“ trifft sich im Redaktionsraum. Die Poetry-Slam-Trainingsgruppe kann ihre Texte im Scheinwerferlicht proben. Alle Gruppen zum Kreativ-Schreiben und –Lesen ziehen in das neue Haus. Im Erdgeschoss entsteht ein Benefiz-Laden. Dort verkaufen Ehrenamtliche gespendete Kinderbücher. Das finanziert die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen. Denn alle Projekte der Bücherpiraten werden ohne öffentliche Mittel finanziert.


Zurzeit laufen die Umbauarbeiten, damit das historische Dielenhaus einen Veranstaltungsraum bekommt. Im Sommer 2011 werden die Arbeiten abgeschlossen sein und die Bücherpiraten in ihr neues Zuhause ziehen.

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Rainer Pick

    Rainer Pick

    Na, das ist ja einmal eine gute Nachricht. Würde gerne eine Geschichte für dieses Projekt spenden! Vielleicht meldet sich ja mal jemand?
    Gruß

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld