Marginalglosse: Neuer Beitrag

Literatur als Event

Events, wohin man sieht – auch in der Buchbranche. Woher kommen die neuen Konzepte und wieso muss sich die "Wasserglaslesung" nicht vor ihnen fürchten? Sandra Rühr spürte in einem Vortrag über die Eventisierung der Buchbranche diesen spannenden Fragen nach. Ein Bericht von Hanna Hartberger.

Hanna Hartberger

Hanna Hartberger © Cornelius Wachinger

Hier geht es zu dem Beitrag!

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld