Verlage

Mediapublishing-Studenten entwickeln App-Konzept für Wissenmedia

Am 3. Februar präsentierten fünf studentische Teams aus dem Verlagsstudiengang Mediapublishing an der Hochschule der Medien in Stuttgart ihre App-Konzepte für einen Print-Titel aus dem Hause Wissenmedia.

© Fotolia

Für die Entwicklung einer innovativen Smartphone-Anwendung zu dem Landeskunde-Titel hatte Wissenmedia-Geschäftsführer Christoph Hünermann den Studiengang und seinen Verlagsnachwuchs um Ideen gebeten.

Vier Monate lang analysierten die Studenten das Marktsegment, die potenziellen Kunden sowie deren Mediennutzung und bekamen dabei die Dynamik des Marktes zu spüren: So hat das mobile Betriebssystem Android das zuvor dominierende System iOS von Apples iPad mittlerweile eingeholt.

Bei der Abschlusspräsentation ging es für jedes Team um den Sieg. Nur das überzeugendste Konzept wird von Wissenmedia umgesetzt. Die Mediapublisher waren also gezwungen, den konkreten Kundennutzen und die Wettbewerbsfähigkeit ihrer App prägnant und anschaulich darzustellen.

Christoph Hünermann und seine Kollegen zeigten sich von der Professionalität der Studenten beeindruckt. Das Gewinner-Konzept verknüpft kartografische und landeskundliche Informationen mit praktischen Reiseaspekten auf besonders benutzerfreundliche Weise und bietet sehr gute Möglichkeiten zur Individualisierung. Im Juli 2011 am Ende des nächsten Semesters soll der Prototyp fertig sein und wird dann wiederum der Geschäftsleitung von Wissenmedia vorgestellt.

Schlagworte:

2 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Salim Zitouni

    Salim Zitouni

    War ein hochinteressantes Projekt. Gerade für uns Medien-Studenten, da wir an einer Mediengattung mitarbeiten durften (und dürfen), die für die Verlage selbst noch neu ist.

    Wirklich vorbildlich, was die Hochschule der Medien ihren Studenten bietet.

  • Sebastian

    Sebastian

    Hat Tip an Hünermann und den kompletten Studiengang der HdM. Hoffetnlich zeigt sich auch die Wissenmaedia erkenntlich in Form von tollen Jobangeboten oder ähnlichen. Ansonsten ist es ja für den Verlag ein günstiger Spass.

    LG, Sebastian

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld