Stiftung Buchkunst

Karin Schmidt-Friderichs neue Vorstandsvorsitzende

Der Vorstand der Stiftung Buchkunst hat Karin Schmidt-Friderichs als neue Vorsitzende gewählt. Auf der Agenda stehe, wie die Stiftung meldet, vor allem eine Neuausrichtung der Stiftungsarbeit. So soll der Wettbewerb "Die schönsten Deutschen Bücher" grundlegend umgebaut werden.

Karin Schmidt-Friderichs

Karin Schmidt-Friderichs © privat

Karin Schmidt-Friderichs wurde vom Vorstand des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels neu in den Vorstand der Stiftung Buchkunst entsandt. Als engagierte Verlegerin (Hermann Schmidt Mainz) und Marketingexpertin werde sie die Neuausrichtung der Stiftung Buchkunst begleiten, so die Pressemitteilung. Sie löst Thedel v. Wallmoden (Wallstein Verlag) ab, der nach sieben Jahren aus dem Vorstand ausscheidet.

In der Sitzung vom 18. August sprach sich der Vorstand, in dem der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Deutsche Nationalbibliothek und die Städte Frankfurt am Main und Leipzig vertreten sind, zudem für ein Fortbestehen der Stiftung Buchkunst aus und gab grünes Licht für einen grundlegenden Umbau des Buchgestaltungswettbewerbs "Die schönsten deutschen Bücher".

Die neuen Bedingungen des Wettbewerbs werden vor der Frankfurter Buchmesse – Ende September – veröffentlicht.

Die Stiftung Buchkunst wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Deutschen Nationalbibliothek, der Stadt Frankfurt am Main und der Stadt Leipzig getragen. Förderer sind der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, das Land Hessen und der Freundeskreis der Stiftung Buchkunst e. V.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld