Verlagswechsel

Andrea Maria Schenkel geht zu Hoffmann und Campe

Die Kriminalschriftstellerin Andrea Maria Schenkel hat einen neuen Verlag: Hoffmann und Campe. Bereits im Frühjahr 2012 wird ihr neuer Roman "Afra" in dem Hamburger Verlagshaus erscheinen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Vor drei Wochen hatte die Autorin, die seit über einem Jahr von dem Literaturagenten Felix Grisebach vertreten wird, erklärt, dem Nautilus Verlag den Rücken zu kehren.

Andrea Maria Schenkel

Andrea Maria Schenkel © Heiner Stöcker

Verlagsleiter Günter Berg freut sich über den Neuzugang: "Wir schätzen uns sehr glücklich, dass sich Andrea Maria Schenkel bei ihrer Suche nach einem neuen Verlag für eine langfristige Zusammenarbeit mit Hoffmann und Campe entschieden hat. Wir sind überzeugt davon, dass 'Afra' mit seiner ganz besonderen Atmosphäre und Intensität ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte dieser Ausnahme-Krimiautorin sein wird."

Andrea Maria Schenkel gelang 2006 mit Tannöd ein fulminantes und vielbeachtetes Krimi-Debüt, mit dem sie wochenlang die Bestsellerlisten anführte, und für das sie den "Deutschen Krimipreis 2007", den "Friedrich-Glauser-Preis" in der Sparte "Debüt", die "Corine 2007" und den "Martin Beck Award 2008" erhielt. "Tannöd" wurde in 20 Sprachen übersetzt und verfilmt. Auch ihr zweiter Roman "Kalteis" (2007) wurde mit dem "Deutschen Krimipreis" ausgezeichnet, wird derzeit verfilmt und rief wie "Bunker" (2009) ein großes Medienecho hervor.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld