Social Media Konferenz

"Zwei Seiten von Social Media: Senden und Empfangen"

Am Mittwoch fand in München die erste Social Media-Konferenz der Buchakademie statt. 15 Vorträge und Keynotes bildeten dabei im Literaturhaus ein breites Spektrum an Themen ab: von Trends und Nutzungsgewohnheiten in Social Networks bis hin zu "Implementierung im Verlag". Eine der Keynotes hielt Gregor Vogelsang (COO Burda Magazine Holding und CEO Burda Creative Group) zu "Die Facebook-Redaktion".

Vogelsangs Ausgangsthese ist eine einfache: "Social Media hat zwei Seiten: Senden und Empfangen." Die meisten, die sich (beruflich) mit dem Thema beschäftigen, denken dabei aber primär an das Thema Senden. Der Medienexperte verneint das: Das Empfangen im Bereich Social Media sei im journalistischen Bereich fast wichtiger. Und wieder könnten die deutschen Verlage von den großen Medienhäusern lernen. Die BBC habe beispielsweise schon früh einen eigenen Newsdesk zum Thema "Social Media" eingerichtet. 20 Redakteuere arbeiten dort, aber nicht – wie wahrscheinlich jeder angenommen hat – um die Beiträge und Meldungen der BBC im Netz zu streuen, sondern ausschließlich im Bereich Monitoring. Diese Empfangsstation ist wiederum in den Newsalltag der "traditionellen" Redaktion eingebunden um aus den Internetfunden neue Themen zu entwickeln. 

Ganz vergessen sollte man das Thema Senden in der neuen "Facebook-Redaktion" aber freilich auch nicht. Gerade für Journalisten ergäben sich hier ganz neue Möglichkeiten: "sie können sich selbst als Sendermarke etablieren und profilieren", so Vogelsang. Die Frage, die bei der Nutzung von, mit und in Social Media immer über allem stehen sollte, formuliert Vogelsang so "Trage ich zum Mehrwert des Netzwerkes bei?".

Als dritte Qualität von Social Media identifiziert der Burda-Chef die Nutzung der diversen Angebote und Plattformen als Tool für den Journalistenalltag: das Adressmanagment, Vernetzen, Nachschlagewerk und (instant) Kommunikationstool. Sein Fazit für eigentlich alle Verlage und Redaktionen: "Man kann nicht nicht Social Media haben."   

Kommende Veranstaltungshighlights:
 
2. Kindermedienkongress: „Was geht App für Kids?“
am 23.11.2011 im Literaturhaus München


Expertentagung Medienrecht: „Rechtsfragen rund um Social Media −
Von Datenschutz- bis Persönlichkeitsrecht
am 29.11.2011 im Literaturhaus München

 
4. E-Book-Konferenz „E-Books, Tablet Apps und Cloud Computing −
Neue Dynamik auf dem E-Book-Markt“
am 01.12.2011 im Literaturhaus München

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld