buch.de bilanziert Geschäftsjahr 2010/2011

Zielvorgaben erreicht

Thalias Internet-Operator buch.de Internetstores AG (Beteiligung: 79,9 Prozent) hat seinen Jahresabschluss 2010/2011 vorgelegt: Mit einem Umsatzplus von knapp 25 Prozent auf 129,6 Millionen Euro hat der Online-Buch- und Medienhändler sein Ziel erreicht. buch.de hatte seine Prognose im Oktober von 30 Prozent Umsatzplus auf 20-25 Prozent gesenkt. 

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) weist buch.de mit 494.000 Euro aus (Vorjahreszeitraum: 840.000 Euro).

Die Anpassung der Prognose sei wegen der Kaufzurückhaltung vor allem am schweizerischen Buchmarkt, bedingt durch die Kurs- und Preisentwicklung, notwendig geworden, erinnert das Unternehmen.

Für das Gesamtjahr 2011/2012 rechnet buch.de nun mit einer Umsatzsteigerung von 5 bis 15 Prozent und einem Ergebnis vor Ertragssteuern in Höhe von 0,5 bis 1,5 Millionen Euro. Für Investitionen in Technologie, Prozesse und Know-How soll der Erlös aus einer im November erfolgten Kapitalerhöhung in Höhe von 23,6 Millionen Euro zur Verfügung stehen.

Den vollständigen Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2010/2011 finden Sie hier. 

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld