E-Books

Süddeutsche Zeitung setzt auf E-Books

Die Süddeutsche Zeitung bietet "besonders interessante und beliebte Inhalte" als digitale Bücher an. "Das Streiflicht" und das "Dossier: Arabische Revolution" sind die ersten Neuerscheinungen.

E-Books im SZ-Shop

E-Books im SZ-Shop © Süddeutsche Zeitung GmbH

Für die E-Book-Edition werden besonders interessante und beliebte Inhalte der Süddeutschen Zeitung eigens für die neuen elektronischen Formate aufbereitet - so beispielsweise "Das Streiflicht", "Das aktuelle Lexikon 2010" oder "Dossier: Arabische Revolution", teilt der Verlag mit. Außerdem seien für die Leser ausgewählte Printtitel der "Süddeutsche Zeitung Edition" jetzt auch digital verfügbar - darunter Erfolgstitel wie "Das Reisebuch" oder "Der Zorn Gottes".

Zeitgleich hat der SZ-Shop sein Angebot um E-Books erweitert. Unter www.sz-shop.de/ebooks soll ein großes Sortiment unterschiedlichster E-Books angeboten werden: Von aktuellen Bestsellern über Fachbücher bis hin zu den bekannten Titeln der SZ-Edition ist dort eine große Titelvielfalt online abrufbar.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld