Gastspiel

Eine größere Aufgabe

Vom Unterschied zwischen Erfolg und Erfüllung. 
Peter Kraus vom Cleff über ehrenamtliche Arbeit.

"Für Eile fehlt mir die Zeit", so titelte unser Erfolgsautor Horst Evers. Oft erscheint es so, als fehle es uns allen an Zeit für alles – umso verblüffter schauen wir einen Mitmenschen an, wenn dieser mit oft leuchtenden Augen von seinen ehrenamtlichen Aktivitäten erzählt.

Es gibt einen erheblichen Unterschied zwischen Erfolg und Erfüllung. Erfolg kann verstanden werden als messbare Größe (mit Niederschlag in Titel, Status, Gehalt, Hubraum des Dienstwagens etc.). Erfüllung hingegen ist schwerer greifbar, reflektiert – etwas überspitzt dargestellt – unseren spirituellen Hunger, unseren Wunsch, Teil eines größeren Ganzen zu sein. Erfüllung erfahren wir also nicht etwa durch einen (über)vollen Terminkalender, sondern in dem Maße, in dem wir glauben, uns einer größeren Aufgabe gewidmet zu haben.

Gerade in Zeiten der Krisen, Umbrüche, Transformationen und schier unermesslicher Zerstreuungsangebote sehnen wir uns nach Sinn, leidenschaftlichem Miteinander, einem Aussteigen aus dem (oft selbst geschaffenen) Hamsterrad. Was uns vom Hamster unterscheidet, ist, dass wir uns selbst ein Bild von unserer eigenen Zukunft machen können. Mit diesem Bild im Kopf und im Herzen finden wir neben dem Streben nach Erfolg auch einen Weg zu unserer Erfüllung.

Mit anderen Worten: Wir sollten mal den Fernseher ausschalten, das mobile Kommunikationsgerät aus der Hand legen, nicht vor der Ruhe flüchten und nicht das Alleinsein scheuen. Fragen sollten wir stattdessen: Was ist für mich Erfolg? Vor allem aber: Was erfüllt mich?

Bevor Ihnen das alles zu esoterisch, zu spirituell daherkommt, mal eine rein ökonomische Frage: Wenn Zeit unser knappstes, flüchtigstes Gut ist, wie gehen wir am besten mit ihr um? Wie investieren oder verschwenden wir unsere Zeit?

Hierbei kann eine Stunde des Innehaltens, des In-uns-Lauschens, des versunkenen Lesens, des intensiven Meinungsaustauschs mit Freunden, Gleichgesinnten oder (vermeintlichen) Gegnern eine bessere, langfristigere Rendite bringen als atemloses Multitasking, als gleichzeitiges Klimpern auf allen Klaviaturen. Andersherum: Erfüllte Zeit ist wertvolle Zeit, Müdigkeit nach einer erfüllenden Tätigkeit ist eine andere, schönere, tiefere Müdigkeit als von achtlosem, sinnfremdem Tun herrührende Ermattung.

Das ehrenamtliche Engagement kann ein guter Baustein für Erfüllung sein, wenn man sich darauf einlässt. Es bietet eine Chance, unsere Begabungen, Energien, unseren inneren Reichtum in ein größeres Ganzes einzubringen.

Eine ehrenamtliche Tätigkeit schafft neben dem beruflichen, professionellen Umfeld eine weitere, zusätzliche Möglichkeit, anderen wertschätzend, aufgeschlossen, fürsorglich und liebevoll zu begegnen und somit an horizonterweiternden Erfahrungen hinzuzugewinnen.

"Der eine mag gern Senf, der andere grüne Seife", so brachte Erich Kästner zum Ausdruck, dass wir nicht immer nachvollziehen können, was einen anderen an einer bestimmten Angelegenheit begeistert. Dies gilt gewiss und nicht zuletzt fürs Ehrenamt. Niemand muss sich rechtfertigen, wenn er ehrenamtlich für den Rassegeflügelverein, die Nachbarschaftshilfe, die Lesepaten, das Hospiz, den Kundalini-Yoga-Zirkel, die St.Pauli-Fangruppe, die Kirchengemeinde oder den Börsenverein des Deutschen Buchhandels tätig ist – Hauptsache, es erfüllt ihn, hilft anderen!

Schlagworte:

5 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • franz wanner

    franz wanner

    Ehrenamtliche Tätigkeit ist zu wichtig, zu notwendig und eben der Ehren wert, sollte man nicht funktionalisieren.

    Erfüllt sein kann man von Glück oder auch Leid, Zorn oder Heiterkeit.
    Erfüllung ist in jedem Fall eine erreichte Zufriedenheit.
    Erfolg ist nur die nahe Übereinstimmung von Plan und Ergebnis.

    Insofern kann man es auch genau andersrum sehen. Sinn der ehrenamtlichen Tätigkeit ist der Erfolg für eine Wirkungsabsicht. Und Erfüllung würde die Fortführung überflüssig machen.

  • Franziska Bickel

    Franziska Bickel

    Da hat mal einer ganz schön nett gesagt, was die, die sich engagieren, viellecht alle denken. Danke Peter für die Wertschätzung . Horizonterweiternd sind Gespräche mit dir alle mal

  • helmut stadeler

    helmut stadeler

    dankeschön!

  • Martina Bergmann

    Martina Bergmann

    Ich finde ja eine große Schwierigkeit dieser ganzen, so genannten Branche, dass jede Tätigkeit ihr eindeutiges Etikett verlangt. Dass ich viel Zeit verbringe, ein Sprachrohr zu sein: Ist das schon ein Ehrenamt? Nach meinem Begriff ist es das nicht. Es ist die Verantwortung derer, die zu sprechen wissen. Insofern stimme ich aber Peter Kraus vom Cleff zu. Man muss sich gerade sehr um die Zukunft kümmern. Ob im Rahmen von Erfolg, Erfüllung oder gar einer dritten, spirituellen Dimension: Mir ist das einerlei. Wesentlich ist nur, es geschieht überhaupt.

  • Frauke Ehlers

    Frauke Ehlers

    "Das ehrenamtliche Engagement kann ein guter Baustein für Erfüllung sein, wenn man sich darauf einlässt. Es bietet eine Chance, unsere Begabungen, Energien, unseren inneren Reichtum in ein größeres Ganzes einzubringen."
    Das gilt in der Tat auch zum Beispiel für das ehrenamtliche Engagement bei den BücherFrauen. Wunderbar haben Sie das ausgedrückt. Danke Ihnen im Namen vieler, die da ganz bei Ihnen sind.

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld