Buchhändler-Aktion

E wie E-Book-Party

Nach der Arbeit schnell noch zum digitalen Erfahrungsaustausch: In Berlin öffnet Lehmanns Media abends die Türen fürs E-Book-affine Publikum – mit Buchhändler Christoph Berger als Ratgeber.

Zur After-Work-Party in die Buchhandlung: Rund 20 Gäste nutzten die Gelegenheit, bei Lehmanns Media in der Berliner Hardenbergstraße 5 bei Weißwein, Saft und Schnittchen über die neuesten Trends und Entwicklungen auf dem E-Reader-Markt zu fachsimpeln. "Die Vorkenntnisse sind sehr unterschiedlich, es kommen Anfänger genauso wie fortgeschrittene Nutzer", berichtet Buchhändler Christoph Berger, der das Treffen organisiert.

Zum Auftakt der Reihe vor einem Jahr wurde der neue Liro Color-Reader von TrekStor vorgestellt. Ein Referent erläuterte dabei Handhabung, Technik und Anwendungsmöglichkeiten des Geräts. Drei Veranstaltungen rund ums E-Book hat Lehmanns seitdem gestemmt – mit wechselnden Themenschwerpunkten.

Die Buchhandlung hat zurzeit drei verschiedene Lesegeräte im Sortiment und vermittelt den Kunden aktiv die Vorteile elektronisch publizierter Inhalte. Im September stellte Lehmanns ein Einsteiger-Modell und ein hochwertiges E-Ink-Gerät vor. Wie sich E-Books über die mobile Website von unterwegs aus und auf kleinen Displays komfortabel herunterladen lassen – auch das zeigt Lehmanns, und zwar anhand der relaunchten Homepage. "Wir laden die Besucher ausdrücklich dazu ein, ihre eigenen Geräte mitzubringen, egal ob E-Reader, Tablet oder Smartphone", so Berger, "dann wird in kleinen Gruppen verglichen, ausprobiert und diskutiert."

Drei bis vier Buchhändler stehen dabei als Gesprächspartner zur Verfügung. Nicht zuletzt geht es auch darum, die Bedürfnisse der Kunden kennenzulernen.

"Die Ankündigung als 'E-Book-Party' soll den informellen Charakter der Veranstaltung unterstreichen", erklärt Berger. Um Anmeldung wird zwecks besserer Planung zwar gebeten, aber auch spontane Gäste sind willkommen. Die Treffen finden während der Öffnungszeit von 18 bis circa 19.30 Uhr im öffentlich zugänglichen oberen Stockwerk der Buchhandlung statt.

cb

Buchhändler-Aktionen
Originelle Aktionen, nachahmenswerte Ideen 
für andere Sortimenter können Sie gern an die Börsenblatt-Redaktion senden: Stichwort: "Buchhändler-Aktion", Braubachstraße 16, 60311 Frankfurt am Main, boersenblatt@mvb-online.de

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • H. Kraft

    H. Kraft

    Bei E-Books sollte in etwa ein gangbarer Mittelweg gefunden werden. Vor allem sollten E-Books vom Buchhändler den Kunden nicht aufgedrängt werden. Dies ist aber sicher auch manchmal der Fall, weil ja irgendwie auch der Umsatz zusätzlich angekurbelt werden soll. Es bleibt aber doch letztlich dem Leser/in überlassen, welche Prioritäten er setzen möchte. Entweder er kauft sich ein Buch zum Lesen, welches er auch haptisch in der Händen halten kann, oder er verfolgt eben ganz die neuesten Entwicklungen der Medien. Es wäre aber sicher gut, wenn hier eine Art von Ausgewogenheit auch im Kaufverhalten der Kunden in den Buchhandlungen sichtbar würde. Man muss nicht immer die neuesten Trends verfolgen und nicht jeder Leser muss nicht nachmachen, was der andere Leser auch tut. Dies wäre ein pragmatischer Unsinn und da wird dann doch sichtbar, wie leicht der Mensch im Konsumverhalten verführbar und steuerbar ist. Ein eigenes Urteil ist also auch hier gefragt, um als Mensch nicht noch mehr manipulierbar zu werden. Es ist jetzt jedem Leser/in seine Sache, ob er sich so ein E.Book kauft oder nicht. Notwendig ist dazu die eigene Entscheidung und aus der Vernunft heraus könnte dann dies oder das gekauft werden. Mit einem zuviel an den Medien geht doch einmal der Überblick verloren. Lehmanns media möchte hier bei diesen Veranstaltungen auch die ,Bedürfnisse der Kunden` irgendwie erfahren. Dies ist schon gut und recht. Aber dazu sollte das Buch nicht zu sehr abtriften.
    H. Kraft

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld