Umsetzung des Katalogisierungsstandards RDA

DNB in internationales Gremium berufen

Die Deutsche Nationalbibliothek wurde als erste Bibliothek außerhalb des anglo-amerikanischen Raums als Mitglied ins Committee of Principals (CoP) eingeladen. Das Gremium verantwortet die strategische Entwicklung des neuen Katalogisierungsstandards RDA.

Ausschlaggebend für diese Entscheidung sei nach Aussage der CoP-Vorsitzenden Mary W. Ghikas gewesen, dass die DNB eine Vorreiterrolle beim Umstieg von einer bestehenden Katalogisierungstradition auf den neuen Standard RDA übernommen habe. Sie ist damit das erste Mitglied des CoP außerhalb des anglo-amerikanischen Raums, heißt es in der DNB-Mitteilung. Das CoP ist als Auftraggeber des Joint Steering Committee for Development of RDA (JSC) insbesondere für die strategische Entwicklung des Standards Resource Description and Access (RDA) verantwortlich. 

Nach der Einladung zur Mitarbeit im JSC im vergangenen Jahr werde hiermit erneut die kontinuierliche und kompetente Mitarbeit der DNB bei der Gestaltung und Entwicklung von RDA anerkannt. Die Leiterin der Arbeitsstelle für Standardisierung, Renate Gömpel, wird die Deutsche Nationalbibliothek im CoP vertreten.

Mitglieder im Committee of Principals sind die Direktoren der Nationalbibliotheken British Library, Library of Congress, Library and Archives Canada und National Library of Australia sowie die Vorsitzenden der American Library Association, Canadian Library Association und dem Chartered Institute of Library and Information Professionals (CILIP) bzw. von ihnen bestimmte Vertreter.

Die DNB bereitet derzeit gemeinsam mit den im Standardisierungsausschuss vertretenen Bibliotheksverbünden und Institutionen aus Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz die Einführung und Anwendung des Standards RDA vor.

Weitere Infos finden sich auf den Seiten der Deutschen Nationalbibliothek.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld