Online-Händler mit digitalem Literaturmagazin

Amazon Publishing startet "Day One"

Amazon Publishing hat ein digitales Literaturmagazin für seine US-Kunden gestartet − "Day One". Das Magazin soll wöchentlich erscheinen und Kurzgeschichten, insbesondere von Debütanten, sowie Lyrik transportieren. Dabei sollen jeweils ein Autor und ein Dichter im Mittelpunkt stehen, teilte Amazon mit.

Erscheinen sollen der Website von "Day One" zufolge in dem digitalen Magazin Kurzgeschichten von Debütanten, englische Übersetzungen von Stories weltweit sowie Lyrik. Die Cover dürfen jeweils aufstrebende Künstler und Illustratoren gestalten. Die erste Ausgabe ist bereits erschienen, so die Amazon-Mitteilung weiter, darin die Kurzgeschichte "Sheila" von Rebecca Adams Wright und das Gedicht "Wrought" von Zack Strait. Das Jahresabo von "Day One" soll 19,99 US-Dollar kosten, zur Einführung wird es für 9,99 US-Dollar verkauft. Geliefert wird das Magazin auf Kindle-Geräte oder über die Kindle Lese-App.

Literaturmagazine wären lange eine wichtige Plattform für neue und unbekannte Autoren gewesen, so Daphne Durham, die neue Verlegerin von Amazon Publishing, in der Presseinformation. Diese Tradition  wolle man mit "Day One" im digitalen Zeitalter fortsetzen.

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Matthias Lätzsch

    Matthias Lätzsch

    So kann man nach viel negativer Publicity, endlich einmal positiv punkten.
    Amazon macht in Lyrik.
    Ich bin gespannt wie lange der Allesverkäufer Bezos dieses Werbegeschäft laufen lässt.

    Ich freue mich für alle jungen Lyriker über die bevorstehende Aufmerksamkeit.

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld