Online-Buchhandel

Weltbild will Mehrheitseigner von buecher.de werden

Die Verlagsgruppe Weltbild hat boersenblatt.net bestätigt, dass sie "eine Aufstockung ihres Gesellschafteranteils an dem Onlinebuchhändler buecher.de" überprüft. Weltbild erwäge, die Anteile des bisherigen Gesellschafters Holtzbrinck ganz oder teilweise zu übernehmen.

Da Weltbild, Holtzbrinck und Axel Springer bisher je ein Drittel der Anteil an buecher.de halten, könnte Weltbild mit der Übernahme von bis zu 33,3 Prozent des Holtzbrinck-Anteils zum Mehrheitsgesellschafter aufrücken. Beim Bundeskartellamt ist das Zusammenschlussvorhaben mit dem Vermerk "Kontrollerwerb buecher.de" eingetragen.

Bundeskartellamtssprecher Kay Weidner sagte auf Anfrage, die Chancen auf Genehmigung durch die Kartellbehörde stünden gut, zumal Weltbild schon bisher Anteile an buecher.de gehalten habe.

Weltbild, das erst im Sommer seine Droemer-Knaur-Anteile an Holtzbrinck verkauft hatte, forciert mit der geplanten Übernahme der buecher.de-Anteile seine Onlinehandels-Strategie.

Buecher.de in Augsburg beschäftigt nach Angaben von Weltbild derzeit rund 30 Mitarbeiter und erwirtschaftete im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 50,8 Millionen Euro.

 

Schlagworte:

2 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Nur eine Frage

    Nur eine Frage

    Woher nimmt Weltbild eigentlich das Geld, wenn offenbar nicht genug für die eigenen Mitarbeiter vorhanden ist?

  • Kurze Antwort

    Kurze Antwort

    Das Geld wird durch Einsparungen bei den Mitarbeitern frei ;-)

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld