Finanzhilfe für Weltbild

3,1 Millionen Euro aus Passau

Die Diözese Passau will der insolventen Verlagsgruppe Weltbild rund 3,1 Millionen Euro gewähren. Das habe der Diözesansteuerausschuss in einer außerordentlichen Sitzung genehmigt, teilt das Bischöfliche Ordinariat mit.

Das Bistum Passau ist mit 5,672 Prozent an Weltbild beteiligt. Der Passauer Beitrag soll laut Pressemitteilung des Bistums "insbesondere zur Fortführung des Geschäftsbetriebs sowie gegebenenfalls für eine Transfergesellschaft" eingesetzt werden. Die Summe habe sich im Hinblick auf die gesellschaftsrechtliche Beteiligung der Diözese Passau an Weltbild ergeben. Die Diözese Passau beabsichtige, in die Jahresrechnung 2013 eine entsprechende Rückstellung (3,1 Millionen Euro) einzustellen.

Für den laufenden Haushalt der Diözese Passau habe die Zahlung "keine Auswirkung", heißt es weiter. Die Ausschüttungen der letzten 20 Jahre durch den Weltbild Verlag in Höhe von gut 2,5 Millionen Euro würden nun in die Sanierung des Unternehmens zurückfließen, wird Finanzdirektor Josef Sonnleitner in der Mitteilung zitiert. Weitere 600.000 Euro für die "solidarische Aktion" sollen aus der Kirchensteuer entnommen werden. Kürzungen etwa der Haushaltsmittel in Pfarrverbänden im Bistum Passau werde es damit aber nicht geben, betont Diözesanadministrator Klaus Metzl. Solche Befürchtungen erklärt Metzl "ausdrücklich für nichtig".

Wir haben die Meldung anhand der Pressemitteilung der Diözese Passau vom 14. Februar aktualisiert.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld