Berufsbild Pressesprecher: Claudia Feldtenzer, Reclam Verlag

Die Eintrittskarte? Kommunikationstalent

Welche Fähigkeiten braucht man in der Presseabteilung? "Man sollte keine Scheu haben, auf Menschen zuzugehen", sagt Claudia Feldtenzer. Seit August 2012 leitet sie die Presseabteilung des Reclam Verlags.

Wer sind Sie und was machen Sie?
Ich heiße Claudia Feldtenzer und leite die Presseabteilung des Reclam Verlags.

Was ist für Sie im Job unverzichtbar?
Offenheit, Freundlichkeit, Kommunikationsfähigkeit und Neugier auf neue (digitale) Möglichkeiten der Pressearbeit, ab und an Krisenmanagement.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Ihnen aus?
Ich sichte am Morgen erst einmal kurz die Zeitungen; FAZ, SZ, donnerstags die ZEIT, am Montag den SPIEGEL, dazu kommen diverse Online-Portale, Blogs, twitter. Man braucht einen guten Überblick über die aktuellen Themen, um Journalisten gezielt auf Bücher/Themen aufmerksam zu machen. Danach bearbeite ich Presse-Anfragen, verschicke Bücher an Journalisten, informiere Geschäftsleitung, Lektorat und Autoren über Rezensionen und bereite Mailings vor. Ich telefoniere oder treffe mich mit Autoren, Herausgebern und Übersetzern, um die Presse-Strategien abzustimmen.

Wie hat sich Ihr Arbeitsalltag in den letzten Jahren verändert?
Ich habe eine Leitungsposition übernommen, dadurch hat sich einiges verändert. Ich trage nun Verantwortung für ein deutlich größeres Buchprogramm (ca. 100 Bücher im Halbjahr), treffe Entscheidungen eigenverantwortlich beziehungsweise in enger Absprache mit der Geschäftsleitung und leite Volontäre und Azubis an.

Welche Ihrer persönlichen Eigenschaften finden Sie besonders gut, um Ihren Job zu bewerkstelligen?
Für die Pressearbeit generell gilt: Man sollte Freude daran haben, Bücher als Themen zu denken und kreative Strategien zu entwickeln, in welcher Form diese in die Presselandschaft passen könnten; sei es in Form eines FAZ-Interviews oder eines Beitrags auf einem tonangebenden Blog. Offenheit, fachliches Interesse, Kommunikationsfähigkeit und Neugier sind dabei essentiell.

Welche Ihrer persönlichen Eigenschaften sind eher hinderlich?
Man sollte keine Scheu haben, auf Menschen zuzugehen und gemeinsam mit ihnen, Ideen zu entwerfen. Unfreundlichkeit und Ungeduld sind in diesen Gesprächen eher hinderlich, ebenso fachliches Desinteresse.

Wie sind Sie zu Ihrem aktuellen Job gekommen?
Die Stelle war ausgeschrieben und ich habe mich darauf beworben.

Welche Ihrer beruflichen Stationen waren wichtig, um den Job zu bekommen?
Ich habe ein Volontariat in der Presseabteilung der Verlage DVA, Siedler, Pantheon und Manesse (Verlagsgruppe Random House) absolviert und anschließend dort als Pressereferentin gearbeitet. Durch das große Sachbuch-Programm der drei Verlage habe ich verschiedene Buchprojekte betreut und unterschiedliche Strategien der Pressevermarktung im Print- und Online-Bereich kennengelernt und erarbeitet. Das hilft mir bei meiner Arbeit bei Reclam sehr.

Welche Ausbildung/welches Studium haben Sie gemacht?
Ich habe Diplom-Germanistik mit Schwerpunkt Literaturvermittlung an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg studiert und während des Studiums schon einige Praktika im Buchhandel und Verlagswesen gemacht.

War Ihre Ausbildung nötig, um Ihren jetzigen Job zu machen?
Ja, definitiv. Aber auch die Praktika waren nötig, um Kontakte in die Verlage zu knüpfen.

Was treibt Sie an, jeden Morgen aufzustehen und zur Arbeit zu gehen?
Die Bücher und Autoren, die ich betreue. Das macht mir einfach unglaublich viel Spaß.

Welche Aspekte Ihres Jobs machen Sie (un)zufrieden?
Ich bin zufrieden, wenn die Arbeit aufgeht. Und unzufrieden, wenn nicht.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld