Netzwerke stellen sich vor: BücherFrauen

Treffen, austauschen, Kontakte knüpfen

Der Verein BücherFrauen wurde 1990 nach dem Vorbild der englischen Vereinigung Women in Publishing (WiP) gegründet. Der Interessenverband ist Mitglied in den Dachverbänden Deutsche Literaturkonferenz und Deutscher Frauenrat.

Welches Selbstverständnis haben Sie von Ihrem Verband?
„Die (Buch)branche ist weiblich“ – wir möchten, dass dieser Tatsache auch bei Arbeits- und Karrierebedingungen in der Branche mehr Rechnung getragen wird. Daher setzen wir uns unter anderem für faire Löhne, flexible Arbeitszeitmodelle und bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Darüber hinaus beschäftigen uns natürlich auch die anderen Branchenthemen, wie Digitalisierung, Urheberrecht und wirtschaftliche Bedingungen, und wir beteiligen uns deswegen an Diskussionen über Entwicklungen und Zukunftsmodelle, die die Branche als Ganzes voranbringen können.  

Welche Leistungen bieten Sie Ihren Mitgliedern?
Wir stellen unseren Mitgliedern diverse Medien und eine geeignete Infrastruktur zur gegenseitigen Vernetzung, Kommunikation und Information zur Verfügung – es gibt derzeit ein jährliches BücherFrauen-Magazin, eine Website, einen Blog, einen regelmäßigen Newsletter, ein gedrucktes Adressbuch aller Mitglieder und eine Mailingliste, über die Mitgliedsfrauen direkt kommunizieren, Anfragen oder Angebote verschicken können.
2010 haben wir eine vielbeachtete Studie zur Arbeitssituation von Frauen in der Buchbranche durchgeführt. Diese Studie hat viele Diskussionen angestoßen und wir arbeiten daran, gemeinsam mit den Brancheninstitutionen die berufliche und wirtschaftliche Situation für alle zu verbessern.

Ein wesentlicher Schwerpunkt unseres Leistungsangebotes ist die Organisation und Durchführung von Fortbildungen. In einigen Regionalgruppen gibt es erfolgreiche Mentoring-Programme, von denen schon zahlreiche BücherFrauen profitiert haben. Auf den beiden Buchmessen in Leipzig und Frankfurt bieten wir mit unseren Messeständen und Veranstaltungen wichtige Anlaufpunkte für Frauen aus der Branche: Hier kann man sich treffen, austauschen und neue Kontakte knüpfen.

Wer kann bei Ihnen Mitglied werden?

Im deutschsprachigen Raum bündelt der Verein die Interessen von rund 900 Frauen, die angestellt oder freiberuflich in oder für die Buch- und Verlagsbranche arbeiten oder in ähnlicher Weise publizistisch tätig sind.  Der Verein ist offen für alle, die uns und unsere Arbeit unterstützen wollen.

Wie sind Sie organisiert?
Der Verein ist bundesweit in mehreren Regionalgruppen organisiert, die eigene Veranstaltungen durchführen und ein eigenes Programm gestalten. Über Ansprechpartnerinnen und Aktivitäten informiert z.B. unsere Website. Auf Bundesebene werden zentrale Veranstaltungen koordiniert, die Mitglieder und ihre Beiträge verwaltet und alle überregionalen Fragen und Sachverhalte behandelt.

Gibt es Veranstaltungen, die Sie für Ihre Mitglieder organisieren?
Neben den Angeboten der Regionalgruppen gibt es jedes Jahr eine Vollversammlung mit Kongress-Charakter, d.h. es werden Workshops angeboten, Fachreferentinnen eingeladen und Podiumsdiskussionen durchgeführt. Inhaltlich orientieren wir uns dabei am jeweiligen Jahresthema, welches aus den Reihen der Mitglieder vorgeschlagen und worüber im Vorjahr demokratisch abgestimmt wird.

Bieten Sie Fortbildungen für Ihre Mitglieder an?
Ja –es gibt jedes Jahr eine mehrtägige Sommerakademie und eine Winterakademie. Außerdem bieten die BücherFrauen seit einigen Jahren auch mehrwöchige Online-Akademien an. Diese E-Learning-Kurse greifen auf moderne Hilfsmittel zurück und die Teilnehmerinnen partizipieren von zuhause aus. 2014 beschäftigen wir uns außerdem mit unserem Jahresthema „Lernen - Erfahren – Wissen“ ausführlich mit verschiedenen Themen rund um die Qualifizierung und Karriereplanung.

Kontaktdaten:

www.buecherfrauen.de

Twitter: http://twitter.com/buecherfrauen

Facebook: https://www.facebook.com/buecherfrauen

Blog: http://blog.buecherfrauen.de/

BücherFrauen-Geschäftsstelle

c/o Seehausen + Sandberg
Merseburger Str. 5

10823 Berlin

Telefon: 030-78 71 55 98
Fax: 030-78 71 17 53
info@buecherfrauen.de

 

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld