Buchhändler in Deutschlandradio Kultur

Buchtipps von Stephanie Krawehl

Jeweils freitags ab 15.33 Uhr sprechen im Radiofeuilleton von Deutschlandradio Kultur Buchhändler über aktuelle Bücher – Bestseller und solche, die es werden könnten. Hier zum Anhören: Die Hamburger Buchhändlerin Stephanie Krawehl über ihre Top-Titel:

Das spannende und lehrreiche Buch:

"August 1914: Literatur und Krieg". Katalog zur gleichnamigen Ausstellung.
Hrg. Deutsches Literaturarchiv Marbach, 3 Bände, insgesamt 748 Seiten, 15 Euro

Was haben Soldaten gelesen? Wie haben sich Künstler in ihren Tagebüchern zum Krieg geäußert? Der dreibändige Katalog der gemeinsamen Ausstellungen der Archive in Oxford, Straßburg, Marbach bringt Zeugnisse aus Ländern zusammen, die sich ehemals bekämpften. Ein lehrreiches Panoptikum.

 

Das schöne Buch:

"Paris toujours"
Yimeng Wu, Kunstanstifter Verlag, 68 S., 24 Euro

Die chinesische Designerin beschreibt ihre Lieblingsorte in Paris und untermalt ihre Eindrücke mit französischen Chansons. Ein schöner, typografisch und herstellungstechnisch schön gemachter Band des 2006 gegründeten Mannheimer Verlags.

 

Das Lieblingsbuch:

"Theoda"
Stephanie Corinna Bille, Rotpunktverlag, 198 S., 19,90 Euro
Das Drama einer Liebe unter den Bedingungen der bäuerlichen Lebensweise - wunderbar geschrieben.

Den "Lesesaal" hat Stephanie Krawehl 2011 in Hamburg gegründet. In ihrem Sortiment pflegt sie das Sortiment abseits der Bestsellerlisten - gerne rückt sie Bücher aus kleinen, unabhägigen Verlagen in den Vordergrund.

Die Audio-Buchempfehlungen entstehen aus einer Kooperation von BÖRSENBLATT und Deutschlandradio Kultur. Den Audiomitschnitt des Radiobeitrags finden Sie unten als mp3-Datei, und in der Rubrik Lesetipps finden Sie weitere Empfehlungen aus dem Buchhandel.
 

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld