Ausschreibung für bayerisches Buchhandels-Gütesiegel

Engagierte Leseförderer gesucht

Alle bayerischen Buchhandlungen, die sich im Bereich der Leseförderung engagieren, können sich ab sofort um das Gütesiegel "Leseforum Bayern − Partner der Schule" bewerben. Bewerbungsschluss ist am 30. Juni, teilt der Landesverband Bayern im Börsenverein mit.

Auch Buchhandlungen, die das Gütesiegel bereits im Vorjahr erhalten haben, müssen sich zur Qualitätssicherung erneut bewerben. Bereits einmal ausgezeichnete Buchhandlungen können laut Ausschreibung allerdings ein verkürztes Bewerbungsverfahren nutzen. 

Buchhändler bieten vielfältige Aktionen rund um die Leseförderung an: so etwa

  • Lesungen
  • Bücherfeste
  • Leseclubs oder
  • Empfehlungslisten für Eltern und Pädagogen

An dem für diesen Einsatz verliehenen Gütesiegel "Leseforum Bayern − Partner der Schule" sollen Lehrkräfte, Eltern und Kinder sowie die Verantwortlichen bei den Verlagen die kompetenten Ansprechpartner im Buchhandel erkennen können.

Das Gütesiegel möchte das gesellschaftliche Engagement des Buchhandels herausstellen. Ziel ist es, so der Landesverband, diese "beispielgebende Zusammenarbeit vor Ort zu stärken" und die ausgezeichneten Buchhandlungen einer größeren Öffentlichkeit als Partner von Bildungseinrichtungen bekannt zu machen.

Bereits seit 2003 vergibt der bayerische Landesverband des Börsenvereins gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst das Gütesiegel. Im vergangenen Jahr wurden 137 Buchhandlungen ausgezeichnet.

Zu den Ausschreinbungsunterlagen.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld