Glöckler Verlag übernimmt Ueberreuter-Sachbuchprogramm

Ueberreuter Verlage wieder in einer Hand

Der neu gegründete Glöckler Verlag übernimmt zum 1. Juni von der Salzer Holding das Sachbuchprogramm von Carl Ueberreuter. Der Glöckler Verlag ist ein Schwesterverlag des Wiener G&G Verlags von Georg Glöckler, der auf Kinder- und Jugendliteratur spezialisiert ist. Das Programm wird unter der Marke "Verlag Carl Ueberreuter" fortgeführt.

Der Ueberreuter Kinder- und Jugendbuchverlag sowie der Annette Betz Verlag (mit Sitz in Berlin) sind bereits seit Januar 2014 im Eigentum des G&G Verlags. Das österreichische Ueberreuter Sachbuchprogramm blieb im Besitz der Salzer Holding. Mit der jetzt angekündigten Übernahme kommen alle Ueberreuter Verlage wieder unter ein Dach. 

Mit der Übernahme des "Carl Ueberreuter" Sachbuchprogramms entstehe in Wien in der Frankgasse 4 der neue Carl Ueberreuter Sachbuch Verlag. Der neue Eigentümer Georg Glöckler übernehme die verlegerische Tätigkeit und Geschäftsführung.

Die Verlagsleitung liegt in den Händen von Birgit Schott. Schott ist in der Branche bestens vernetzt: Sie war fünf Jahre bei Thalia Österreich. Weitere Stationen waren Libro sowie mehrere österreichische Kleinverlage.

"Wir sind überzeugt, dass wir mit großem Engagement und intensiver Arbeit wieder eine starke Plattform für Autoren und deren LeserInnen werden", erklärt Glöckler zur Transaktion. "Trotz geänderter Rahmenbedingungen im Buchmarkt stehen wir zu unserer Leidenschaft für Bücher und bieten eine bekannte Marke als stabiles Fundament."

Thomas Salzer (Salzer Holding) ergänzt: "Es freut uns, dass das Ueberreuter Sachbuch bei Georg Glöckler eine neue, zukunftsträchtige Heimat gefunden hat und alle Ueberreuter Verlagsaktivitäten jetzt wieder in einer Hand liegen." 

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld