Letzter Band der Gesammelten Werke

Unveröffentlichter Karl-May-Text erscheint im September

Der im September erscheinende Band 90, „Verschwörung in Wien“, vervollständigt die Reihe der Gesammelten Werke Karl Mays. 102 Jahre nach Mays Tod erscheint darin auch ein unveröffentlichtes und bisher unbekanntes Fragment einer erzgebirgischen Dorfgeschichte.

Die Titelgeschichte stammt aus dem Kolportageroman „Der Weg zum Glück“ und spielt in der österreichischen Landeshauptstadt, wo der aus früheren Bänden bekannte Protagonist auf der Spur krimineller Umtriebe unterwegs ist.

Christoph F. Lorenz kommentiert die Entstehungsumstände und literarischen Hintergründe der Texte.

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Carsten Vogt

    Carsten Vogt

    "letzter Band" ist mißverständlich; Bd. 90 schließt eine Lücke, Bde. 91 - 94 sind schon lieferbar; es ist zu erwarten, daß die Ausgabe weiter fortgeführt wird.

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld