Gewinnspiel für den Buchhandel

"Skipper" an Bord des Atlantik Verlags

Bei der Namenssuche für das Maskottchen des Atlantikverlags musste HoCa-Verleger Daniel Kampa unter 700 Einreichungen die Wahl treffen: Seine Wahl fiel auf "Skipper". Das Gewinnspiel um den "Bücher sind treu"-Hund hatte auf Facebook für eine verbüffend hohe Beteiligung gesorgt, mehr als 50.000 User verfolgten die Namenssuche. Der Atlantik-Verlag legt nun ein Gewinnspiel für Buchhändler nach.

"Wir haben so viele Namensvorschläge bekommen, dass ein ausgeklügeltes Auswahlverfahren nötig war", sagte Verleger Kampa dem Börsenblatt. "Also haben wir unserem Bücherhund alle Namen vorgelesen. Als er 'Skipper' hörte, spitze er die Ohren, hob die Schnauze und ließ das rote Lesebändchen im Gleichtakt mit dem Schwänzchen wedeln. Da wussten wir: Jetzt hat er einen würdigen Namen. Jedes Schiff hat einen Skipper, der für das Boot und die Besatzung verantwortlich ist. Der Atlantik Verlag hat nun seinen treuen Skipper-Hund."

 

Buchhändlergewinnspiel angehängt: Skipper-Tüten zu gewinnen

Aufgrund der Begeisterung rund um "Skipper" und dem großen Erfolg der Aktion bei Lesern und Buchhändlern, hat sich das Verlagsteam um Karla Paul noch eine Folgeaktion ausgedacht: 

Unter allen Buchhandlungen, die bis Sonntag, 21. September, unter dem Motto "Bücher sind treu" ein Bild mit ihrem Büchertier (auf dem Bild müssen auch Atlantikbücher zu sehen sein) einsenden (per E-Mail an karla.paul@hoca.de oder einfach auf der Facebook-Seite des Atlantik Verlags posten) verlost der Verlag 20 x je 1.000 "Bücher sind treu"-Papiertüten mit "Skipper" auf dem Cover.

Von wem kam der Namensvorschlag?

Eingereicht hatte den Vorschlag Barbara Wenzler aus Rüsselsheim mit folgender Begründung: "Ein Verlag, der in See sticht, braucht natürlich eine Besatzung. Etwas vermessen wäre vielleicht der Name Skipper, denn das Maskottchen ist ja nicht der Schiffsführer, aber das könnt ihr ja entscheiden ..."

Wenzler moderiert in ihrer Freizeit auf der Internet-Plattform Leserunden.de regelmäßig autorenbegleitete Leserunden und ist auf die Namenssuchaktion auf Facebook aufmerksam geworden.

Sie erhält nun ein Jahresabo des Atlantik-Programms.

Freuen können sich weitere Teilnehmer: 30 Lieblingsbücher werden sich nächste Woche auf die Reise zu weiteren kreativen Einsendern machen.

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Jawoll!!

    Jawoll!!

    Klasse!! Super Idee. "Skipper" ist ein absolut passender Name für den Atlantik-Verlag. Kompliment, Frau Wenzler!"

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld