Webportal informiert über Umstellung der Mehrwertsteuer auf Land des Leistungsempfängers

Ab 1. Januar gilt das Bestimmungslandprinzip

Die EU-Kommission hat auf ihrer Website Informationen zur Umstellung der Mehrwertsteuer auf das Bestimmungslandprinzip veröffentlicht, die zum 1. Januar 2015 vollzogen wird. E-Books, die etwa aus Luxemburg nach Deutschland geliefert werden, müssen dann nach den Regeln des jeweiligen Empfangslandes besteuert werden – im Beispielsfall also mit 19 Prozent Mehrwertsteuer.

Das Webportal soll Unternehmen unter anderem dabei helfen, mit dem sogenannten "Mini-One-Stop-Shop"-Verfahren umzugehen. Es sieht vor, dass in Europa tätige Unternehmen ihre Mehrwertsteuererklärungen für alle Länder, in die sie liefern, bei einer einzigen Anlaufstelle abgeben können. Das Portal bietet zudem (jeweils in 26 Sprachen) eine zusammenfassende Beschreibung der neuen Rechtslage, informiert über die Mehrwertsteuerregeln aller EU-Mitgliedsstaaten und führt Adressen wichtiger Ansprechpartner auf.

Schlagworte:

6 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Dirk Weil

    Dirk Weil

    Schon falsch ist der Satz:
    "müssen dann nach den Regeln des Empfangslandes besteuert werden – also mit 19 Prozent Mehrwertsteuer"

    E-books müssen ab dem 1.1.2015 mit dem jeweils im Land geltenden Steuersatz berechnet werden, das kann der reduzierte oder normale sein, je nach Land anders wobei manche Länder auch mehr als zwei Steuersätze haben. Außerdem ist der volle MwSt. Satz nicht überall 19%.

  • W. Arndt Bertelsmann

    W. Arndt Bertelsmann

    Im ersten Teil des Satzes wird auf ein konkretes Beispiel verwiesen, für den der zweite Teil des Satzes stimmt. Insider wissen, worauf sich dieses Beispiel bezieht.

    Dennoch ist der Hinweis richtig und wichtig, dass jeweils länderspezifische Regeln gelten.

  • Redaktion

    Redaktion

    Wir haben den zweiten Satz im Teaser präzisiert.

    Die Redaktion

  • Dirk Weil

    Dirk Weil

    Danke, dass macht es klarer. Das Thema ist grade komplex genug.
    Was mir im Moment auch nicht klar ist: Wer ist denn der Dienstleistungsempfänger in folgendem Beispiel.
    Ein Kunde aus Österreich kauft bei einem Verlag in Deutschland zwei elektronische Dienstleistungen. Geliefert wird die Dienstleistung an abweichende Empfänger in den Niederlanden und Frankreich. Wo ist dann der Ort der Leistung bzw. wer ist der Leistungsempfänger? In Österreich? Oder für den einen Abnehmer in den Niederlanden und für den anderen Abnehmer in Frankreich? Konsequenz wäre dann, dass der Rechnungsempfänger in Österreich einen Rechnungsbeleg mit unterschiedlichen MwSt.-Sätzen für dasselbe Produkt erhält.
    Klingt im Moment vielleicht abwegig, kommt bei unseren Kunden aber häufiger vor.

  • Christian Sprang

    Christian Sprang

    Lieber Herr Weil,

    wenn Sie Mitglied im Börsenverein sind, können Sie Ihre Frage mitsamt der Schilderung des bei Ihnen vorliegenden Sachverhalts gerne an rechtsabteilung@boev.de senden. Wir werden uns - ggf. unter Einschaltung unserer Steuerberatungskanzlei kleeberg & partner - bemühen, sie Ihnen zutreffend zu beantworten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Christian Sprang

  • IF

    IF

    Es beginnt schon damit, dass man Dienstleistungen nicht liefern kann. Für die Lieferung braucht es einen körperlichen Gegenstand.

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld