Antiquariat

Varia Antiquaria 110

Hauptversammlung der GIAQ am 15. November in Berlin, ein neues Buch über Sammler und ihre Sammlungen, eine Ausstellung in Baden-Baden über den Verleger Herbert Stuffer. Neuigkeiten für Antiquare und Büchersammler.

In einer Vorabmitteilung lädt die Genossenschaft der Internet-Antiquare (GIAQ) zur diesjährigen Hauptversammlung am 15. November in Berlin ein. Auf der Tagesordnung werden Wahlen stehen, da die Amtszeiten der Aufsichtsratsmitglieder Urban Zerfaß (Berlin) und Jörg Mewes (Overath) sowie des Vorstandsmitglieds Dr. Peter Rudolf (Berlin) auslaufen. Weitere Informationen zur Tagesordnung sollen folgen.

"Haben Sie das alles gelesen?" – unter diesem Titel haben Klaus Walther und Dieter Lehnhardt zur Frankfurter Buchmesse im Mironde Verlag ein schönes und ungewöhnlich bebildertes "Buch für Leser und Sammler" vorgelegt; enthalten sind darin unter anderem Beiträge von Elmar Faber, Joachim Kersten, Reinhard Klimmt, Wulf D. v. Lucius, Ralph Alexander Schippan, Reiner Speck und Carsten Wurm. Eine Besprechung in der Zeitschrift "Aus dem Antiquariat" folgt.

In einer von Barbara Murken und Christopher Pfleiderer (Antiquariat im Baldreit, Baden-Baden) konzipierten Ausstellung "Einer kämpft für das Jugendbuch", die bis 10. Januar 2015 in der Stadtbibliothek Baden-Baden zu sehen ist, wird das Gesamtwerk des Verlegers Herbert Stuffer vorgestellt. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, der beim Antiquariat im Baldreit bestellt werden kann. Der Katalog umfasst nicht nur ein überarbeitetes Gesamtverzeichnis der Publikationen des Herbert Stuffer Verlags, sondern auch eine aktualisierte und erweiterte Bibliographie der Bilderbücher von Tom Seidmann-Freud sowie biographische Informationen zu den Illustratoren und Autoren der Bilderbücher des Verlags.

Schlagworte: