Umbreit und Pocketbook intensivieren Zusammenarbeit

E-Books vom Buchhändler um die Ecke

Für die eBookCards geht es bei Umbreit zwar nicht weiter, investiert wird in das Geschäft mit digitalen Inhalten trotzdem: Das Barsortiment schiebt einen neuen Readershop an den Start – gemeinsam mit dem Hersteller Pocketbook. Eine App, die synchrones Lesen auch auf Smartphones oder Tablets möglich macht, soll 2015 kommen.

Der Readershop öffnet sich für Pocketbook-Besitzer automatisch, sobald sie das aktuelle Firmware-Update auf ihren E-Reader Touch Lux 2 einspielen (später sollen Updates für die Modelle Ultra und Sense folgen). Damit erhalten sie ohne weitere Umwege direkten Zugang zu ihrer E-Book-Quelle – in diesem Fall: dem Shop des Buchhändlers, bei dem sie den Reader gekauft haben. Im Laufe des kommenden Jahres will Umbreit zudem eine App für Smartphones und Tablets vorstellen, die ihnen synchrones Lesen wie (u.a.) im Kindle-Kosmos und der Tolino-Welt möglicht macht.   

Zum Procedere für Buchhändler:

  • Neugeräte, die sie via Umbreit ordern, werden automatisch mit dem Buchhändler-Shop ausgeliefert.
  • Die Shop-Software ist nativ; das heißt, ganz grob: Sie wurde in das Pocketbook-System so integriert, dass sie (im Idealfall) reibungsloser läuft als ein nachträglich installiertes (und ohne tiefere Kenntnis der Plattform entwickeltes) Shopmodul.
  • Wie bei allen E-Book-Verkäufen ist auch bei dieser Lösung laut Umbreit die Buchhandlung alleiniger Vertragspartner des Endkunden; die Abläufe gleichen denen beim Verkauf von gedruckten Büchern (Rabattgewährung, Verkaufsposition auf dem gedruckten Lieferschein etc.).
  • Für Buchhändler ist der Service (Einrichtung und Betrieb des Readershops) kostenfrei; eine Mindestbestellmenge bei E-Readern gibt es nicht. Was sie aber brauchen: ein aktiviertes PayPal-Geschäftskonto.

 

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld