Ausschreibung zum V. O. Stomps Preis

Einfallsreiche Kleinverleger gesucht

Die Landeshauptstadt Mainz verleiht in diesem Jahr zum 19. Mal den V.O. Stomps-Preis − mit dem Qualität und persönliches Engagement in der Kleinverlagsszene honoriert werden. Bewerbungen können bis zum 15. März eingereicht werden.

Der Preis ist mit 3.500 Euro dotiert und bezieht sich auf die Bereiche Handpresse, Kleinverlag und Zeitschrift. Die Preisverleihung findet am 3. Juni erstmals im Gutenberg-Museum statt − zum Auftakt der Mainzer Minipressen-Messe (4.−7. Juni).

Zusätzlich vergibt die Landeshauptstadt Mainz seit 2009 einen V.O. Stomps-Förderpreis. Dieser ist mit 1.500 Euro dotiert und würdigt junge verlegerische Initiative. 

Die Bewerbungsfrist endet am 15. März. Bis dahin können Handpressen, Kleinverlage und Zeitschriften vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben. Erwünscht sind eine Begründung sowie Arbeitsproben.

Die Einsendungen sind an folgende Adresse zu richten:

Mainzer Minipressen-Archiv 
des Gutenberg-Museums
Liebfrauenplatz 5
55116 Mainz

Dort werden die Einsendungen einer Jury vorgelegt, die unter Vorsitz von Jürgen Kipp über die Vergabe entscheidet.

Weitere Informationen und ein Einreichungsbogen finden sich auf der Website der Mainzer Minipressen-Messe.

Zum Preis
Die Landeshauptstadt Mainz verleiht den Preis seit 1979 alle zwei Jahre im Andenken an den Verleger, Schriftsteller und Literaturförderer Victor Otto Stomps (1897–1970). Mit dem V.O. Stomps-Preis werden Qualität und persönliches Engagement im Bereich der Kleinverlagsszene honoriert, heißt es in der Ausschreibung. Er gelte "nicht dem wirtschaftlichen Erfolg, sondern solchen Leistungen, die unter den schwierigen Bedingungen kleinverlegerischen Arbeitens besonderes Talent und Einfallsreichtum erkennen lassen".


Zuletzt haben den V.O. Stomps-Preis erhalten: Edition Thurnhof (2011/Hauptpreis), Katzengraben-Presse (2013/Hauptpreis) und SchwarzHandPresse (Förderpreis/2013).

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld