Masterarbeit zur Pressearbeit in Verlagen

Interviewpartner gesucht

Die bislang wenig evaluierte Pressearbeit in Verlagen will Annemarie Block nun näher erforschen: Sie schreibt darüber ihre Masterarbeit am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig. Block sucht dafür entsprechende Interviewpartner und der Arbeitskreis Verlags-Pressesprecherinnen und -Pressesprecher AVP bittet als Kooperationspartner um Unterstützung.

"Pressearbeit in Verlagen ist bislang nur sehr wenig erforscht. Dabei haben sich gerade hier durch die Digitalisierung und die Verbreitung sozialer Medien neue Möglichkeiten ergeben", schreibt der AVP in einer Mitteilung. Annemarie Block will sich in ihrer ihre Masterarbeit insbesondere der Buch- bzw. Produkt-PR in Publikumsverlagen widmen.

Für den Monat August sind qualitative Interviews mit Verlags-Pressesprecherinnen und Pressesprechern vorgesehen, die sich im Kern mit den Unterschieden zwischen den sogenannten "Spitzentiteln" und den weiteren Novitäten des Verlagsprogramms beschäftigen (maximale Länge ein bis zwei Stunden). Auch Themen wie die Rolle digitaler und sozialer Medien, die Überschneidung mit anderen Verlagsabteilungen oder die Auslagerung von Pressearbeit sollen angesprochen werden.

Der AVP hat sachliche, fachliche und finanzielle Förderung dieser Studie zugesagt und bittet Kolleginnen in den Pressestellen von Publikumsverlagen, mit Annemarie Block Kontakt aufzunehmen: Annemarie.Block@gmx.de.

Die Fertigstellung der Arbeit ist für das Jahresende 2015 geplant; Interview-Teilnehmer sollen Einblick in alle Ergebnisse erhalten.

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Evelin Bürger

    Evelin Bürger

    Wenn die aufzubringende Zeit sich im Rahmen hält, kann ich gern zur Verfügung stehen. Per Mail kann dann ein Telefontermin ausgemacht werden.

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld