Herbstprogramm abgesagt

Verlag André Thiele gibt auf

Der in Mainz ansässige VAT Verlag André Thiele stellt mangels wirtschaftlicher Perspektive zum Jahresende seine Geschäftstätigkeit ein. Das angekündigte Herbstprogramm wird nicht mehr erscheinen, wie der Verlag mitteilt. Insolvenz wurde nicht angemeldet, betont Verleger André Thiele.

Die vollständige Abwicklung der Einzelfirma werde etwa ein Jahr in Anspruch nehmen, so Thiele. Währenddessen bleiben alle Bücher und E-Books lieferbar: "Jedes verkaufte Buch entlastet uns wirtschaftlich", sagt der Verleger. Derzeit finden Verhandlungen mit Gläubigern statt, Thiele versucht, für die bereits druckfähigen Manuskripte seiner Autoren neue Verlage zu finden, Lizenzen weiterzugeben, den Lagerverkauf anzukurbeln. Besonders die Peter-Hacks-Projekte, darunter die Zeitschrift "Argos", sind Herzensprojekte Thieles.

Seinen Mitarbeitern musste Thiele bereits die Kündigung ausstellen.

Während der Liquidation wird der Verlag beraten von der Sozietät Bette Westenberger Brink Rechtsanwälte, Rechtsanwalt Christian von der Lühe, Große Langgasse 1a, 55116 Mainz, Tel. 06131-287700, Email mainz@bwb-law.de.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld