Auszeichnung der Universität und Stadt Tübingen

Herta Müller erhält Hölderlin-Preis 2015

Die Schriftstellerin Herta Müller erhält den Friedrich-Hölderlin-Preis 2015 der Universität Tübingen und der Universitätsstadt Tübingen. Sie repräsentiere virtuose Sprachgenauigkeit, eine klare Haltung und Unbestechlichkeit so überzeugend wie kaum jemand sonst, begründete die Jury ihre Entscheidung.

Herta Müller

Herta Müller © Annette Pohnert / Carl Hanser Verlag

Die gebürtige Rumänin Herta Müller studierte Germanistik und Rumänistik an der Universität des Westens in Temeswar. Nachdem sie sich geweigert hatte, mit dem Geheimdienst Securitate zusammenzuarbeiten, war sie wiederholt Verleumdungen, Verhören und Hausdurchsuchungen ausgesetzt. 1987 reiste sie in die Bundesrepublik Deutschland aus. Nach Tübingen kam sie bereits 2001 im Rahmen der Tübinger Poetik-Dozentur. Heute lebt sie in Berlin. 2009 wurde sie mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet.

Die Preisverleihung findet am Freitag, 11. Dezember, in der Neuen Aula der Universität Tübingen statt, teilte die Stadt Tübingen mit. Die Laudatio hält der Literaturwissenschaftler Jürgen Wertheimer.

Zum Preis

Der Friedrich-Hölderlin-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird seit 1989 alle zwei Jahre verliehen. Die Jury besteht aus je zwei Vertretern der Philosophischen Fakultät der Universität, des Deutschen Literaturarchivs Marbach und der Hölderlin-Gesellschaft.

Zuletzt hatten Jan Wagner (2011) und Peter Brandes (2013) die Auszeichnung erhalten.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld