Data Business Tour Berlin

Unterwegs zu neuen Erlöspotenzialen

Zu einer Entdeckungsreise durchs CRM-Geschäft laden die Deutsche Fachpresse und der Arbeitskreis Elektronisches Publizieren im Börsenverein am 18. Februar ein. 

Fachmedienhäuser haben beste Voraussetzungen, relevante Kundendaten zu generieren. Auf welche Strategien es dabei wirklich ankommt, erkundet die Data Business Tour der Deutschen Fachpresse und des Arbeitskreises Elektronisches Publizieren (AKEP) am 18. Februar in Berlin. 

Wo genau liegen die Erlöspotenziale im Datengeschäft? Welche CRM-Tools sind heute verfügbar? Und wie entwickeln sich Cloud Computing und Data Mining in Zukunft weiter? Auf der Suche nach Antworten führt die Data Business Tour zu sieben außergewöhnlichen Stationen. Die 20 Teilnehmer können Gründergeist erleben und frische Ideen fürs eigene Geschäft sammeln.

Die Tour startet morgens in
der "Microsoft Digital Eatery" im Herzen Berlins. Die einzelnen Stationen werden mit dem Tourenbus angesteuert. Abends treffen Teilnehmer und Vertreter der besuchten Unternehmen wieder zum Netzwerken und gemeinsamen Essen zusammen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 1090 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Mitglieder der Deutschen Fachpresse und des AKEP zahlen 890 Euro, ebenfalls plus Mehrwertsteuer.

Die Stationen der Tour:

Datenlabor Berlin

hub:raum der Deutschen Telekom

Implisense

ProWiz

SAP

upday

VOTUM

Mehr zu den einzelnen Stationen und zur Anmeldung sowie das Programmheft finden Sie hier.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld