Antiquariat

Nachlass Hartmut Erlemann

Am 7. Oktober 2014 starb der Eutiner Antiquar Hartmut Erlemann 66jährig nach langer Krankheit. Für seinen Nachlass hat Erlemann rechtzeitig klare Regelungen getroffen.

Christian Hesse (Hamburg) übernahm, Hartmut Erlemanns Wunsch entsprechend, Pressendrucke und Vorzugsausgaben aus dem Nachlass zur Versteigerung (Auktionen im Mai und November 2015). Im Frühjahr 2016 folgen noch Grafik und Entwurfszeichnungen von Marcus Behmer.

Eberhard Köstler (Tutzing) erwarb die Autographen.

Den übrigen literarischen und buchkünstlerischen Lagerbestand kaufte Hermann Wiedenroth für sein Antiquariat "Das Bücherhaus" in Bargfeld.

Hartmut Erlemanns komplette Handbibliothek ging an das Antiquariat Jörg Tautenhahn nach Lübeck; ebenfalls zu Tautenhahn nach Lübeck gingen die Bestände des aufgelösten Versandantiquariats Klaus-Peter Bauch in Hannover.

Eine von Hermann Wiedenroth bearbeitete vollständige Übersicht der von Hartmut Erlemann ausgegebenen Verkaufskataloge folgt voraussichtlich in Heft 1/2016 der Zeitschrift "Aus dem Antiquariat".

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld