Arbeitskreis kleinerer unabhängiger Verlage tagt diesmal in Erfurt

Technologien für Independents

Urheberrechtsreform, VG Wort-Ausschüttungen und Druckverfahren, frische Verlagssoftware und vor allem: die Logistik von KNV – der Arbeitskreis kleinerer unabhängiger Verlage (AkV) trifft sich zur Jahrestagung (18.−20. Februar) diesmal in Erfurt. Ein Besuch im neuen Logistikzentrum vor den Toren der Stadt ist bereits fest vereinbart.

Logistik stand als Thema schon häufiger bei AkV-Tagungen auf der Agenda. 2016 setzen die Independents die Reihe fort: Sie besuchen im Rahmen ihrer Jahrestagung (18.−20. Februar) das neue Logistikzentrum von KNV in Erfurt und werden sich dort selbst ein Bild von den aktuellen Lage machen können. Zeit für eine Diskussion ist – nach der Besichtigung – mit eingeplant.    

Das Motto der Jahrestagung lautet in diesem Jahr "Print, Logistik, Digital – Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft?" Welche Themen noch dazu zählen: 

  • Berater Ralf Alkenbrecher (Verlagsberatung@Digitale Medien) spricht über das Thema "Verlagssoftware 2.0" (Titel des Vortrags). Anfang 2016 wurde er neuer Partner von Sappiamo in Deutschland. Die Verlagssoftware, entwickelt in der Schweiz, ist cloudbasiert, entstand in Kooperation mit den Verlagen Applaus, Hier+Jetzt, Photoglob, Rotbuchverlag sowie Versus – wurde also auf die Anforderungen kleinerer und mittelgroßer Verlage angepasst.
  • Wie kleinere Verlage digitale Vorschausysteme wie VLB-TIX für sich nutzen können, erklärt MVB-Geschäftsführer Ronald Schild. Geplant ist eine Podiumsrunde plus Erfahrungsaustausch. 
  • Michael Reiche, Professur für Verfahrenstechnik der Medienvorstufe an der HTWK Leipzig, stellt neue Strategien der Buchherstellung vor (Vortrag: "Zwischen Offset und Digitaldruck").
  • Die juristischen Veränderungen, die den Verlagen ins Haus stehen, thematisieren Börsenvereinsjustiziar Christian Sprang und seine Stellvertreterin Jessica Sänger – sie berichten u.a. über die anstehende Reform des Urheberrechts und die Ausschüttungen der VG Wort.
  • In Schlagfertigkeit unterrichtet die Independents Siegfried Lachmann, Rhetorik-Berater aus Biberach. 
  • Um die Digitalisierung, ihre Folgen und den ganzen Rest geht es Christoph Kucklick. Der Journalist und Sachbuchautor bringt sein Buch "Die granulare Gesellschaft – wie das Digitale unsere Wirklichkeit auflöst" mit (Ullstein, 2014).

Als Veranstaltungsort haben sich die Organisatoren einen der schönsten Orte in der thüringischen Landeshauptstadt ausgesucht – das Augustinerkloster. Laut Verleger-Ausschuss (VA) sind Anmeldungen noch möglich.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld