Oliver Voerster zu neuen Klagen über KNV Logistik

"Ab April wird es deutlich besser"

Kunden des Barsortiments KNV aus dem Süden klagen über Fehllieferungen, unkorrekte Avis-Scheine und Verspätungen. Auch Geschäftsführer Oliver Voerster kennt die Probleme: Woran es diesmal liegt und wann die Leistungskurve bei KNV Logistik wieder nach oben ziehen soll – Antworten aus Stuttgart.

Das neue Logistikzentrum des Barsortiments KNV und der Verlagsauslieferung KNO VA in Erfurt ist seit Ende Februar im Vollbetrieb, parallel wurde der Standort Stuttgart, wo nach wie vor die Zentrale untergebracht ist, vom Netz genommen. Erneut kommt es zu Beschwerden.

boersenblatt.net bat das Unternehmen um eine Erklärung. Die Antwort im Wortlaut:

_Ende Februar wurde, wie geplant, der Umzug des Barsortiments Stuttgart nach Erfurt abgeschlossen. Mit den süddeutschen Liefergebieten, Österreich, Schweiz und den weiteren Export-Ländern sind mehr als 3.000 zusätzliche Kunden auf die Belieferung durch KNV Logistik umgestellt worden. Damit ist in Erfurt der Vollbetrieb erreicht. Das Stuttgarter Barsortimentslager dient nur noch als Nachschub und der restliche Lagerbestand wird bis Mitte des Jahres sukzessive nach Erfurt umgezogen.

"Wir haben wieder einen großen Meilenstein hinter uns"

Für die Integration des Stuttgarter Barsortiments wurden bei KNV Logistik nochmals neue Funktionen mit dem Export, der Endkundenbelieferung (E-Commerce-Services) und mit zentralen Sortimentsdienstleistungen in Betrieb genommen, die bisher ausschließlich am alten Standort in Stuttgart erbracht wurden. „Wir haben wieder einen großen Meilenstein hinter uns, alle Funktionen sind jetzt in Betrieb, so dass wir bei KNV Logistik den Vollbetrieb mit der Belieferung aller Kunden erreicht haben und die Doppelbelastung von zwei logistischen Standorten endlich vorbei ist“, so Oliver Voerster, geschäftsführender Gesellschafter der KNV-Gruppe.

Mit der derzeitigen Situation ist Voerster jedoch nicht zufrieden: „Wir bewältigen zwar das zusätzliche Volumen ganz gut, weil die Anlage stabil läuft, aber es ist für uns derzeit noch eine große Herausforderung, alle Aufträge für die zusätzlichen zeitkritischen Touren rechtzeitig fertig zu stellen. Mit Hochdruck arbeiten wir daran, wieder den Leistungsstand zu erreichen, den wir uns schon Ende letzten Jahres erarbeitet hatten.“

Erneute Anpassungen nach der Integration des Barsortiments erforderlich

Verbesserungen sind in der Umsetzung, um die problematischen Aufträge optimaler in die Bearbeitung einzusteuern und rechtzeitig fertigzustellen, so dass die kritischen Abfahrtszeiten zuverlässiger erreicht werden. An manchen Tagen wirken sich die derzeitigen Probleme leider auch auf andere Touren aus.

Im vergangenen Sommer wurde nach der großen Integration der Verlagsauslieferung KNO VA intensiv daran gearbeitet, Anpassungen an die neue Struktur vorzunehmen und wieder eine zuverlässige Leistung zu erreichen, was für das letzte Weihnachtsgeschäft und auch im Januar gut gelungen ist. Jetzt haben sich mit der Integration des Stuttgarter Barsortiments wieder neue Verhältnisse ergeben, für die erneute Anpassungen in den Logistikprozessen vorgenommen werden müssen. Das braucht leider seine Zeit.

Schwankende Anlieferzeiten, nächtliche Zusatzarbeiten, Fehlladungen in den regionalen Depots

Die genannten Gründe führen dazu, dass die fertigen Packstücke nicht immer die Abfahrtszeiten der LKW erreichen und teilweise erst im Laufe des Tages per Nachlaufsprinter oder in Ausnahmefällen erst am Folgetag angeliefert werden. Durch Sonderprozesse und Ausgleichsmaßnahmen werden die etablierten Standardprozesse partiell durchbrochen, was dann zu unstimmigen Avisen, schwankenden Anlieferzeiten und leider auch immer wieder aufgrund nächtlicher Zusatzarbeiten in den regionalen Depots zu Fehlverladungen führt.

"Alle bei KNV Logistik in Erfurt arbeiten intensiv daran, deutliche Verbesserungen ab April zu erreichen"

Voerster verweist auf eine positive Perspektive für die nächsten Wochen: „Die neu entstandenen Herausforderungen auf zeitkritischen Touren werden derzeit intensiv auch mit der Hilfe von Spezialisten des Fraunhofer Instituts analysiert, um entsprechend wirksame Maßnahmen mit Tourenumplanungen zu entwickeln und kurzfristig umzusetzen. Auch in der Logistik wurden noch einige Maßnahmen identifiziert, die zu deutlichen Prozessverbesserungen beitragen werden. Leider können diese nicht so schnell umgesetzt werden, wie wir uns das wünschen würden. Alle bei KNV Logistik in Erfurt arbeiten intensiv daran, deutliche Verbesserungen ab April zu erreichen.“_

Schlagworte:

Mehr zum Thema

9 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Stephanie richter

    Stephanie richter

    Kein Wort über Kunden, die dem Buchhandel vor Ort den Rücken kehren, mit der Bemerkung "Na, dann bestell ich das lieber beim "Internetriesen", kein Wort über die tägliche Mehrarbeit und den Aufwand, die das bearbeiten nicht korrekter Avis und
    Lieferscheine und das daraus resultierende Anrufen bei KNV erfordert.
    Bei Doppellieferungen die lapidare Erklärung, die Wannen auf Kosten von KNV
    zurückzuschicken. Wie bitte soll dies auf der Rechnung für uns Buchhändler transparent, oder nachvollziehbar sein ?
    Als "Entschuldigung" werden seit 7 Wochen täglich Mails mit dem ach so großen
    Bedauern versendet - aber wir schaffen``s heute leider wieder nicht.
    In der 10. KA Woche war die Aussage des KNV "wir haben den Ausnahmezustand".
    Nein - den haben wir !
    Wir Buchhändler im Südwesten betreiben derzeit Schadensbegrenzung in vollem Umfang, während KNV uns die Kundschaft verärgert, die wir in mühevoller Kleinarbeit durch Lesungen, Kinderprogramm und Events aufgebaut haben.Das Verständnis für einen großen Umzug war da, selbst von Seiten der Kundschaft, die es bei einigen wenigen Malen hingenommen hätte, dass Buchbestellungen erst 2 Tage später eintrudelten.
    Irgendwann aber hat auch das größte Verständnis seine Grenze erreicht.
    Dann nämlich, wenn aus der Ausnahme die Regel wird.

  • Margit Kelm

    Margit Kelm

    und mal wieder das übliche BlaBla. Wir haben wieder einen großen Meilenstein hinter uns. - Mitarbeiter an den anderen Standorten werden entlassen, dies wird in Briefen an die Buchhandlungen kommuniziert, wochenlang katastrophale Lieferbedingten mit Mehrarbeit.
    Den Kunden kann man es irgendwann nicht mehr plausibel machen.

  • Martina Schmid

    Martina Schmid

    Ich muss mit jedem Wort Frau Richter ( erster Kommentar ) beipflichtigen! KNV vernichtet gerade was wir ( die Buchhändler ) vor Ort uns jahrelang aufgebaut haben. Ist die Zuverlässigkeit der Lieferungen und das Vertrauen der Kunden in uns Buchhändler/innen erst mal verspielt, ist dies nur ganz schwer wieder zurückzubekommen wenn der Kunde erst mal weg ist! Was würde KNV sagen, wenn sämtlich Buchhändler/innen Erfurt den Rücken kehren...dann sind wir eben weg...so wie der Kunde!!!

  • Esther Giese

    Esther Giese

    Nicht nur im Süden wird gelitten. KNV ist unser drittes Barsortiment und wird von uns nur noch aus Servicegründen genutzt (damit wir uns wirklich aus allen Quellen bedienen können). Pro Bestellung zahlen wir 2,50. Die Bestellung vom 14.03.2016 ist immer noch nicht da. Heute beginnen die Osterferien in NRW und ich habe hier ein weinendes Kind, dass auf seine Lektüre wartet. Meine Kundin ist mittlerweile auch nicht mehr ao glücklich. Mittlerweile haben Umbreit und Könemann das Buch wieder. Ich bestelle also zu Samstag über meine Zwischenhändler meines Vetrauens.
    Von KNV bekomme ich auf Mails und Faxe leider keine Rückmeldung.

  • Gudrun Lack - Bücher-Lack, Fellbach

    Gudrun Lack - Bücher-Lack, Fellbach

    ...und in den fehlenden oder zu spät gelieferten Wannen sind ja auch die e-commerce-Bestellungen unserer Internet-Kunden drin....und die wissen genau, wann
    ihre bestellten Bücher dazusein haben....sehr ärgerlich auch dies!

  • Ruhrgebiet

    Ruhrgebiet

    ..und wieder nennt KNV nur einige Probleme. Auch wir im Ruhrgebiet sind betroffen,Kommunikation NULL!
    Von Herrn Voerster lese ich hier dieselben Worte wie immer ,glaubt er noch seinen eigenen Aussagen oder für wie dumm hält er seine Kunden eigentlich? Rückgabe muss von uns aus kostenlos bei KNV-Fehlern erfolgen,KNV berechnet hohe Gebühren. Unter Kommunikation und Kundenservice verstehe ich etwas anderes!

  • Unke

    Unke

    Schon im Oktober 2014 gab es diese Probleme beim Anfahren der Anlage. Warum haben Sie alle nicht die Konsequenzen gezogen und haben sich andere Barsortimente gesucht ? Das Problem der Erfurter Anlage ist ja lange genug bekannt, als von Stuttgart belieferte, hatten Sie ein Jahr Zeit, sich auf diese Situation einzustellen. Nicht Jammern, Handeln!!!
    Wir sind mit Libri und Umbreit sehr zufrieden

  • Thomas Brausch

    Thomas Brausch

    @Unke:
    Natürlich waren die Probleme mit der Anlage im Herbst / Winter 2014/15 bekannt.
    Aber hier haben die Kollegen im Süden, und nicht nur da wie sich jetzt rausstellt, darauf gehofft, das sich solche Probleme nicht wiederholen würden.
    Außerdem finde ich es traurig einem Lieferanten sofort den Rücken zu kehren wenn etwas nicht richtig funktioniert. Wir lamentieren im Handel immer über zurückgehende Kundentreue, dann sollten wir dies selbst auch tun.

  • Unke

    Unke

    @ Thomas Brausch
    15 Jahre Kundentreue trotz Soft, Hardwareproblemen,kaputter Kassen, schlechter Kommunikation und Nichtbelieferung ( Schaden im fünfstelligen Bereich)reichen als Kundentreue wohl aus. Wir haben uns das nicht wirklich leicht gemacht zu wechseln, sind aber sehr froh, daß wir es getan haben!

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld