Akademie der Wissenschaften und der Literatur

Marion Poschmann neues Mitglied

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz hat in ihrer letzten Sitzung drei neue Mitglieder aufgenommen, darunter die Schriftstellerin Marion Poschmann.

Marion Poschmann ist nun ordentliches Mitglied der Klasse der Literatur und der Musik. Die 1969 in Essen geborene freie Schriftstellerin gehöre "zu den seltenen Doppelbegabungen, die mühelos zwischen Lyrik und Prosa wechseln", so die Mainzer Akademie in ihrer Presseinformation. Seit 2002 veröffentlichte sie mehrere Romane und Gedichtbände. Mit ihrem Roman "Die Sonnenposition" stand sie 2013 auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises, mit dem Band "Geliehene Landschaften – Lehrgedichte und Elegien" war sie 2016 für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert.

Die Autorin studierte Germanistik, Philosophie und Slavistik in Bonn und Berlin sowie Szenisches Schreiben an der Berliner Hochschule der Künste. Für ihre Werke wurde Poschmann vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis, dem Literaturpreis Ruhrgebiet, dem Peter-Huchel-Preis, dem Ernst-Meister-Preis und dem Wilhelm-Raabe-Literaturpreis. 2015 hatte sie die Thomas-Kling-Poetikdozentur an der Universität Bonn inne. Sie ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland.

Ebenfalls als ordentliche Mitglieder der Klasse der Literatur und der Musik wurden der Countertenor Andreas Scholl und der Komponist, Klarinettist und Dirigent Jörg Widmann ernannt.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld