Dreharbeiten für Til Schweiger-Film

Conni geht zu Lehmanns

Und Aaaaaaaaction! Das ganze Wochenende lang wurde umgebaut, dann hatte sich die Buchhandlung Lehmanns in Marburg für Montag und Dienstag in ein Filmset verwandelt. Til Schweiger und sein Team trimmten alles auf alt und drehten einige Szenen für "Conni & Co − Rettet die Kanincheninsel".

Das Sortiment hatte sich als Drehort gegen zwei Buchhandlungen vor Ort auf der Liste der Locationscouts durchgesetzt, berichtet Teamleiterin Christiane Stehl, die während des Spektakels vor Ort bleiben durfte. 

Die ganze Buchhandlung wurde für den Dreh umgebaut und umgeräumt, zwei Tage war das Sortiment für Kunden geschlossen. "Nur Bücher, die farblich ins Bild passten, durften stehen bleiben", berichtet Stehl, die während des Drehs in den Büroräumen ausharrte. Statt moderner Kassensystem wurden antike Registrierkassen angekarrt, der Laden auf alt getrimmt – dicke braune Wälzer säumten die Regale. Vm Originalzustand wurden Fotos angefertigt – für den Rückbau. "Wenn die Kommandos gerufen wurden und plötzlich alles ganz still war, gaben wir auch keinen Mucks von uns", sagt Stehl.

Ausgestrahlt wird der Film erst 2017 – am Donnerstag kommt erst einmal Teil 1 in die Kinos. Auch in "Conni & Co." verkörpert Til Schweigers Tochter Emma die Kinderbuchheldin. Gerade hat die Schülerin angekündigt, nach den Dreharbeiten so schnell keine Filme mehr drehen zu wollen − um etwas von ihrer Kindheit zu haben und nicht mehr auf der Straße angesprochen zu werden. 

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld