Sozialwerk des Deutschen Buchhandels

Neuer Vorstand gewählt

Als Vorsitzende des Sozialwerks wurde die Nordenhamer Buchhändlerin Ursula v. Bestenbostel gewählt, als Stellvertreter der frühere Hamburger Buchhändler und Geschäftsführer des Landesverbands Region Nord, Michael Menard. Neuer Schatzmeister ist der Braunschweiger Buchhändler Thomas Wrensch (Buchhandlung Graf).

Als Schriftführer wurde der frühere Langenscheidt und BI-Verlagsvertreter Horst Strack-Zimmermann im Amt bestätigt. Weiterhin wurde auf der heutigen Mitgliederversammlung in Frankfurt die Beauftragte für das Aufgabengebiet Unterstützung von Kranken und Notleidende, die frühere Geschäftsführerin des Sozialwerks, Ingrid Mäusle, bestätigt, ebenso die Beauftragte für die Förderung von Ausbildung und Fortbildung die Geschäftsführerin des Börsenverein Landesverbands Berlin-Brandenburg, Johanna Hahn.

Der frühere Magdeburger Buchhändler Wilfried Bengsch und der Geschäftsführer des Landesverbands Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, Klaus Feld, wurden in ihrem Amt als Rechnungsprüfer des Sozialwerks bestätigt.

Ursula v. Bestenbostel berichtete von einer Vielzahl unterschiedlicher Spenderaktionen, die zugunsten des Sozialwerks initiiert worden sind. Dabei hob sie die Aktivitäten hervor, die immer wieder von Auszubildenden geleistet werden: "Es ist toll, wenn sich gerade die Jüngeren so engagieren!" Der scheidende Schatzmeister Hans Freiwald berichtete über die steigende Zahl der vom Sozialwerk betreuten, unverschuldet in Not geratenen Fälle, inzwischen sind es 69. Das bedeutet auch, dass die einzelnen Unterstützungsbeihilfen in geringerer Höhe gewährt werden können. Die Darlehensnehmer zahlen die Schulden pünktlich und gewissenhaft zurück. Freiwald plädierte dafür, nicht zu sparen, sondern mutig mehr Mitglieder zu suchen - derzeit sind es rund 200.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld