Neue Regionalgruppe des AVP

Netzwerk Verlags-PR jetzt auch in Österreich

Maria Schlager-Krüger (Goldegg Verlag) und Susanne Werner (Linde Verlag) haben in Kooperation mit dem Arbeitskreis Verlags-Pressesprecherinnen und -Pressesprecher im vergangenen Herbst ein Netzwerk für Pressereferenten aus Buchverlagen sowie für selbstständige Kommunikationsprofis in Österreich gegründet.

Das neue österreichische Netzwerk ist als sogenannte Regionalgruppe Teil des AVP. Der regelmäßige Dialog mit Kolleginnen und Kollegen, mit Journalisten, Branchenkennern und Experten rund um Themen der Verlags-PR steht der AVP-Mitteilung zufolge fortan auch in Österreich auf der Agenda der Treffen.

Die nächste Veranstaltung "Tools für die Verlags-PR" findet am 15. März 2017 um 17 Uhr in den Räumlichkeiten der Austria Presse Agentur APA statt (Laimgrubengasse 10, 1060 Wien). Anmeldung unter team@verlagspr.at. Weitere Informationen und Kontakt unter www.verlagspr.at.

Februar: AVP-Jahrestagung in Frankfurt

Die nächste AVP-Jahrestagung findet am 3. und 4. Februar im Haus des Buches in Frankfurt statt. Dort stehen neun Workshops zu aktuellen Themen der Verlags-PR zur Auswahl, in denen noch letzte Plätze frei sind: http://www.avp-netzwerk.de/jahrestagung-anmeldung.php.   

Der Förderverein AVP Arbeitskreis Verlags-Pressesprecherinnen und -Pressesprecher e.V. ist eine eigenständige Interessenvertretung von Beschäftigten in Pressestellen und Öffentlichkeitsabteilungen von Verlagen sowie von freiberuflich tätigen Kolleginnen und Kollegen. Hauptaufgabe des AVP ist die Stärkung des Berufsbildes der Verlags-Pressesprecher. In regionalen und überregionalen Treffen will der AVP zudem den Erfahrungsaustausch innerhalb dieser Berufsgruppe fördern.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld