Shitstorm gegen Wittwer in Stuttgart

"Muttertier" fehlt im Regal

Weil bei Wittwer in Stuttgart das Buch "Muttertier" von Birgit Kelle nicht im Regal steht, zetteln die Fans der christlich-konservativen Autorin einen Shitstorm auf Facebook an. Lesetipp aus den "Stuttgarter Nachrichten".

"Man wirbt mit dem Slogan 'Vielfalt erleben'. Leider reicht die Vielfalt des Hauses nicht dazu aus, mein Buch ins Sortiment zu nehmen. Bekam soeben die Mitteilung meines Verlages, dass trotz Kundennachfragen nach meinem Buch mein Buch dort nicht verkauft wird", schreibt Birgit Kelle auf Facebook.

Laut "Stuttgarter Nachrichten" haben die Fans der Autorin den Image-Sterne-Schnitt von Wittwer auf Facebook herabgedrückt. "Kein Buchhändler kann alle lieferbaren Bücher im Laden haben. Jeder muss eine Auswahl treffen. Und dieses Buch ist bei unserer Auswahl eben durchgefallen. Schließlich hat sich schon das vorige Buch von Frau Kelle bei uns nicht gut verkauft", erklärt Wittwer-Geschäftsführer Rainer Bartle.  

Hier geht es zum Beitrag "Wittwer erlebt einen Shitstorm" der "Stuttgarter Nachrichten".

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld