Bewerbungen bis 15. Juni

Global Illustration Award 2018

In Kooperation mit der International Information Content Industry Association (ICIA) lobt die Frankfurter Buchmesse 2018 zum dritten Mal den "Global Illustration Award" (GIA) aus, einen internationalen Preis für Illustratoren. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 26.000 Euro dotiert.

Laut Frankfurter Buchmesse können sich bis zum 15. Juni 2018 Illustratoren aus aller Welt mit ihren Arbeiten für den Preis bewerben. Ausgerichtet wird der Wettbewerb von illuSalon, einer internationalen Onlineplattform für Illustrationen mit Sitz in Asien.

Kategorien und Preisgeld
Genau wie in den Vorjahren wird der Preis in fünf Kategorien vergeben:

  • "Book illustration" (Buchillustration),
  • "Original unpublished children’s picture book project" (Unveröffentlichtes Bilderbuch für Kinder),
  • "Advertising and editorial illustration" (Werbe- und Editorial-Illustration),
  • "Scientific illustration" (Wissenschaftliche Illustration) und
  • "Theme illustration" (Illustration zu einem bestimmten Thema). Das diesjährige Thema der letzten Kategorie lautet "Signs & Civilisation" (Zeichen und Zivilisation). Es rückt zentrale Aspekte der Ehrengastpräsentation von Georgien auf der Frankfurter Buchmesse in den Mittelpunkt, die unter dem Motto "Georgia – Made by Characters" steht.


Es wird eine Longlist mit insgesamt 150 Einreichungen für die fünf Kategorien zusammengestellt. Der Gewinner des "Grand Award" erhält ein Preisgeld von 6.000 Euro, die fünf Gewinner des "Gold Award“ jeweils 2.000 Euro und die zehn Gewinner des "Excellence Award" jeweils 1.000 Euro. Das Organisationskomitee wird den Gewinnern bei der Preisverleihung eine Trophäe samt Urkunde überreichen. Die eingereichten Arbeiten aller Finalisten werden zudem in einer Printpublikation mit dem Titel "Global Illustration Award 2018" herausgegeben und weltweit beworben. Die Verleihung des Global Illustration Awards findet am 10. Oktober 2018 in Frankfurt statt.

Hochkarätige Jury und Preisverleihung
Die siebenköpfige Jury setzt sich aus internationalen Experten aus den Bereichen Illustration, Kunst, Verlagswegen und Medien zusammen. Den Vorsitz übernimmt Claudia Kaiser, Geschäftsleitung Business Development der Frankfurter Buchmesse. Zu den weiteren Jurymitgliedern zählen unter anderem: Victoria Fomina, renommierte Illustratorin (Russland), Mohd Yusof Ismail, Verleger und Illustrator (Malaysia) sowie Mingzhou Zhang (China), stellvertretender Vorsitzender der gemeinnützigen Organisation International Board of Books for Young People (IBBY), auch bekannt als Internationales Kuratorium für das Jugendbuch.

Die Ausschreibung steht ab sofort allen Illustratoren offen. Illustrationen für den Wettbewerb können bis zum 15. Juni 2018 über die folgende Webseite eingereicht werden: www.illusalon.com/Home/Award2018

Kontakt für Illustratoren:
Catherine Li, IlluSalon, Tel.: +86 186 0023 2749, catherineli@illusalon.com
Leonie Weidel, Buchinformationszentrum (BIZ) Peking, Tel.: +86 10 8527 6024, weidel@biz-beijing.org

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld