Buchhändler-Empfehlungen im Deutschlandfunk

Emotionsgeladen und authentisch

Jeweils freitags um 10.45 Uhr sprechen Buchhändler in Deutschlandradio Kultur über aktuelle Bücher – Bestseller und solche, die es werden könnten. Hier zum Anhören: die Empfehlungen von Peter Peterknecht von der Buchhandlung Peterknecht in Erfurt.

Peter Peterknecht

Peter Peterknecht © Gaby Waldek

John Boyne: "Der Junge auf dem Berg", Fischer KJB, 304 S., 16,99 €

Nachdem der kleine Pierrot seine Eltern verloren hat, nimmt seine Tante ihn zu sich auf den "Berg", wo sie Dienstmädchen ist. Dort lernt der Junge, der nun Peter heißt, den Hausherrn kennen - Adolf Hitler. Dieser kümmert sich fürsorglich um Peter, und der Junge entwickelt sich unter Hitlers Einfluss zu einem anderen Menschen.
Ein Roman, der lehrt, wie sehr Macht verführen kann.

Luca d'Andrea: "Das Böse es bleibt", DVA, 432 S., 15 €

Ein eisiger Wind weht durch dieses Buch: Die junge Marlene erleidet in Tirol auf der Flucht vor ihrem Mann einen Autounfall. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich auf einem Bergbauernhof. Der Bauer Simon Unterschlupf. Doch je länger sie sich in der Abgeschiedenheit aufhält, desto unheimlicher wird ihr der Gastgeber ...

Anja Baumheier: "Kranichland", Wunderlich, 432 S., 19,95 €

Über knapp 80 Jahre erstreckt sich die Geschichte der Familie Groen, die gleichzeitig auch eine Geschichte Deutschlands ist. Zwei Zeitebenen führen die Leser nah heran an das Geschehen in der DDR, dessen Auswirkungen die jüngere Generation der Familie Groen noch immer spürt.

"Stöbern & Wohlfühlen auf 750 m²" - dieser Slogan prangt ganz oben auf der Website der Buchhandlung Peterknecht in Erfurt. Ziemlich groß für eine Buchhandlung - aber laut Sortimenter Peter Peterknecht "genau richtig für Erfurt".
Die 1805 gegründete Buchhandlung in der Thüringer Landeshauptstadt ist seit 1935 im Besitz der Familie Peterknecht und spezialisiert auf die Themen Jura, Kinderbuch, Reise, Belletristik und Sprachen.

Die Audio-Buchempfehlungen entstehen aus einer Kooperation von BÖRSENBLATT und Deutschlandradio Kultur. Im Literaturmagazin von Deutschlandradio Kultur freitags von 10 bis 11 Uhr hat die "Lesart" einen festen Sendeplatz ab 10.45 Uhr. Den Audiomitschnitt des Radiobeitrags finden Sie unten als mp3-Datei.

Schlagworte:

Media

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld