Paul-Maar-Preis für junge Talente

Jens Raschke ausgezeichnet

Jens Raschke hat für sein Buch "Schlafen Fische?" (Mixtvision) den Paul-Maar-Preis 2018 erhalten. Kinderbuchautor Paul Maar übergab die Auszeichnung persönlich auf der Gala zum Kinderbibliothekspreis im Aurelium in Lappersdorf bei Regensburg.

Reimund Gotzel, Paul Maar, Stefanie Neeb, Jens Raschke, Judith Burger (v.l.)

Reimund Gotzel, Paul Maar, Stefanie Neeb, Jens Raschke, Judith Burger (v.l.) © Bayernwerk AG

Das Bayernwerk hat auf dem Galaabend am 27. Juni in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsbibliothek und dem Sankt Michaelsbund den Kinderbibliothekspreis an fünf öffentliche Bibliotheken vergeben. Erstmals wurde in diesem Rahmen auch der Paul-Maar-Preis überreicht. Schauspieler und Kinderstar Thomas "Tommi" Ohrner moderierte die erstmals doppelte Preisverleihung.

© Mixtvision

Paul Maar ("Das Sams") würdigte Raschke der Mitteilung zufolge als "empathischen Autor mit großer poetischer Kraft, der einfühlsam mit den Augen eines Kindes über den Verlust eines Geschwisterkindes zu reflektieren vermag". Sein Kinderroman "Schlafen Fische?" habe diesen Preis zweifellos verdient, lobte Maar.

Neben dem 1970 in Darmstadt geborenen Raschke, der als Regisseur und Dramaturg arbeitet, waren die Kinderbuchautoren Judith Burger ("Gertrude grenzen-los"), Stefanie Neeb ("Und wer rettet mich?") und Verena Reinhardt ("Die furchtlose Nelli, die tollkühne Trude und der geheimnisvolle Nachtflieger") von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur für den Nachwuchspreis nominiert worden.

Die Auszeichnung ist mit 1.500 Euro dotiert und wird von Paul Maar und dem Bayernwerk gestiftet. Maar hat für den Preis auch eine Figur geschaffen: den Bären Korbinian. Der Nachwuchspreis war 2009 von Maar und der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur mit Unterstützung des Bayernwerks ins Leben gerufen worden.

"Unsere ausgezeichneten Büchereien schaffen mit ihrer Kreativität und Leidenschaft magische Lesemomente für Kinder und Jugendliche", sagte Bayernwerk-Chef Reimund Gotzel. "Wenn wir in diesem Jahr unseren Kinderbibliothekspreis erstmals gemeinsam mit dem Paul-Maar-Preis verleihen, schließt sich dieser magische Kreis", so Gotzel.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld