Systemhaus für Medien-IT

MSH hat DIG gekauft

Die MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG (MSH), die mehrheitlich zur Medienholding Süd GmbH gehört, hat im Mai 100 Prozent der DIG Digitale Medienberatung- und Produktions GmbH (DIG) vom bisherigen Eigentümer, der Schwarzwälder Bote Mediengesellschaft mbH, übernommen.

Die MSH, eines der führenden Systemhäuser für Medien-IT, stärkt dadurch seine Digital- und Prozesskompetenz, so die Mitteilung zur Übernahmen. "Wir freuen uns, dass wir mit den Kollegen und Kolleginnen der DIG unsere Strategie konsequent gemeinsam umsetzen können. Die DIG hat eine hohe Innovationskraft und ein tiefgreifendes Verständnis für die Herausforderungen der Branche. Unsere Portfolien ergänzen sich perfekt. Einen zusätzlichen Innovationsschub erwarten wir auch für den Bereich Publisher | Fulfillment, der schon seit längerem erfolgreich das DIG Dashboard als Bestandteil seiner VAS 5 Software einsetzt. Rund 60 Java-Entwickler werden zukünftig für das MSH tätig sein", so Silke Nixdorf, Geschäftsführerin der MSH.

Die MSH wird zukünftig an den Standorten Stuttgart, München und Oberndorf a. N. aktiv sein.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld