Hanser holt Leipziger Standort nach München

Kompetenzen bündeln

Der Hanser Fachverlag integriert zum 31. Dezember seinen traditionsreichen Verlagsstandort in Leipzig in das Münchner Stammhaus. Dabei wird das Verlagssignet des Fachbuchverlags Leipzig ab 2019 entfallen, die Bücher unter der Marke "Hanser" erscheinen.

Wolfgang Beisler

Wolfgang Beisler © Peter Hassiepen, Carl Hanser Verlag

Die Entscheidung habe organisatorische und wirtschaftliche Gründe, erklärt Wolfgang Beisler, Geschäftsführer des Hanser Fachverlags in einer Presseinformation: "Mit der Verlegung wird sich der Koordinations- und Steuerungsaufwand erheblich verringern. Gerade bei der Entwicklung neuer, insbesondere digitaler Angebote wird die interdisziplinäre Zusammenarbeit in Teams immer wichtiger. Dies ist am besten an einem gemeinsamen Standort möglich."

Die Verlagsleitung habe den Leipziger Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angeboten, nach München zu wechseln. Die Schließung in Leipzig betrifft sechs Beschäftigte, so Hanser auf Anfrage. "Wir schätzen die Arbeit und Kompetenz unserer Kolleginnen und Kollegen in Leipzig sehr und möchten, dass sich die erfolgreiche, bislang in Leipzig gebündelte Lehrbuchsparte weiterhin gut entwickelt", so Beisler. Am gemeinsamen Standort in München könne man die Lehrbuch-Expertise noch besser mit den hier vorhandenen Kompetenzen zusammenbringen und so die Qualität und Vielfalt der Angebote zukunftsfähig ausbauen. 

Ab 2019 unter der Marke "Hanser"

Der Carl Hanser Verlag hatte 1995 nach vielen Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit (auch lange vor der Wiedervereinigung) den Fachbuchverlag Leipzig erworben. Schon damals sei die hohe Qualität ein Aushängeschild des Fachbuchverlages Leipzig gewesen. Ihren guten Ruf hätten die Lehrbücher des Carl Hanser Verlags seither vor allem der in Leipzig geleisteten Arbeit zu verdanken. Im Schnitt sind jährlich rund 50 Titel in Leipzig erschienen. Die Qualitätstradition des Fachbuchverlags Leipzig soll in München fortleben, auch wenn dessen Verlagssignet ab 2019 entfallen wird und alle Lehrbücher einheitlich unter der Marke "Hanser" erscheinen werden, so die Mitteilung.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld