Friedenspreis mit Lesungsreihe zur Frankfurter Buchmesse

"Zwischen Zeilen" in der Katharinenkirche

Die Lesungsreihe "Zwischen Zeilen − eine Stunde Schönheit" wird während der Frankfurter Buchmesse vom Friedenspreis des Deutschen Buchhandels im Rahmen des Lesefests OPEN BOOKS veranstaltet: Vom 10. bis 13. Oktober lesen Schriftsteller in der Frankfurter St. Katharinenkirche Texte von Kollegen aus Kriegs- und Krisenländern.

Aus dem Programmflyer

Aus dem Programmflyer © Börsenverein

In diesem Jahr lesen: Friedrich Ani, Aleida und Jan Assmann, Nora Bossong, Jennifer Clement, Asli Erdogan, Hans Ulrich Gumbrecht, Gita Leber, Olaf Lewerenz, Judith Schalansky, Janne Teller, Jan Wagner, Najem Wali, so der Börsenverein in einer Medieninformation.

Programm:

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 18.00 Uhr
Jennifer Clement liest Oleg Senzow (Ukraine), Asli Erdogan liest Yan Lianke (China), Najem Wali liest Ángel Santiesteban (Kuba). Moderation: Martin Schult

Donnerstag,11. Oktober 2018, 18.00 Uhr
Aleida und Jan Assmann lesen Taqi Akhlaqi (Afghanistan) und Shokjang (Tibet), Nora Bossong liest Tal Nitzán (Israel) und Mahmoud Darwish (Palästina), Hans Ulrich Gumbrecht liest Yamen Manai (Tunesien), Jan Wagner liest Ahmet Altan (Türkei). Moderation: Martin Schult

Freitag, 12. Oktober 2018, 18.00 Uhr
Friedrich Ani liest Khaled Khalifa (Syrien), Judith Schalansky liest Ken Bugul (Senegal), Janne Teller liest Mahvash Sabet (Iran). Moderation: Martin Schult

Samstag, 13. Oktober 2018, 18.00 Uhr
"Über die Dinge im Land" − Gita Leber und Olaf Lewerenz lesen aus den Werken der Friedenspreisträger Aleida und Jan Assmann. Musik: Bastian Fiebig, Saxofon

Alle Veranstaltungen finden in der St. Katharinenkirche, An der Hauptwache, 60313 Frankfurt am Main, statt. Der Eintritt ist frei.

Das Programm und weitere Informationen: www.friedenspreis-des-deutschen-buchhandels.de

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld