In Brandenburg

Juli Zeh wird ehrenamtliche Verfassungsrichterin

Die Schriftstellerin Juli Zeh (44) bekommt ein neues Amt: In Brandenburg wird sie auf Vorschlag der SPD ehrenamtliche Verfassungsrichterin – bei der Abstimmung im Landtag erhielt sie heute 71 (von 86) Stimmen. 

Juli Zeh

Juli Zeh © Peter von Felbert

Gewählt wurde die promovierte Juristin für zehn Jahre, rückt dabei u.a. neben Regisseur Andreas Dresen, der ebenfalls in dem Gremium mitarbeitet – noch bis 2022. Medienberichten zufolge wurden mit der heutige Abstimmung insgesamt sechs Verfassungsrichterstellen in Brandenburg neu besetzt. 

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld