Adventsrätsel

Zwei sagenhafte Brüder

Die Hälfte des Lösungssatzes haben Sie schon beisammen – es ist übrigens eine Frage aus Nino Harataschwilis jüngstem Roman "Die Katze und der General". Im heutigen Adventsrätsel geht es um den dritthöchsten Berg Georgiens und den alten Prometheus ...

Sie kennen die antike Sage von Prometheus (= der Vorausdenkende), der von den Göttern das Feuer stahl und den Menschen brachte – woraufhin der wütende Zeus Prometheus an den Berg Kasbek kettete. Jahrhundertelang hing der Arme da, und zu allem Überfluss fraß der Adler Ethon jeden Tag ein Stück seiner Leber, die immer wieder nachwuchs, weil Prometheus unsterblich war. Bis Herakles ihn befreite. Wie hieß denn der Bruder des Prometheus (= der Vorausdenkende)?

  • Timotheus, der Miterbauer des Mausoleums von Halikarnassos   (T)

  • Bartolemeus, der dann ein Fisch-Restaurant am Schwarzen Meer eröffnet hat  (SA)

  • Epimetheus (= der danach Denkende), dessen Frau Pandora dann die berühmte Büchse geöffnet hat (G)

Wie funktioniert das Börsenblatt-Adventsrätsel?

Ganz einfach: Ab 1. Dezember erscheint jeden Tag eine Frage auf boersenblatt.net. Das entsprechende Türchen im Adventskalender führt Sie direkt zu dieser Frage. Natürlich können Sie auch noch am nächsten Tag die Rätselfrage vom Vortag beantworten.

Lösen Sie von 1. bis 24. Dezember täglich unsere Adventsrätselfragen und notieren Sie sich jede Tageslösung; alle Buchstaben aus den 24 Tageslösungen aneinandergereiht ergeben am 24. Dezember das Lösungswort. Dieses können Sie bis 31. Dezember über ein Formular  an uns übermitteln. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail mit dem Lösungswort an adventsraetsel@mvb-online.de

Partner beim diesjährigen boersenblatt.net-Adventsrätsel ist die Frankfurter Verlagsanstalt.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld