Adventsrätsel

Vom Parawani-See in die alte Hauptstadt Mzcheta

Im heutigen Adventsrätsel suchen wir eine große georgische Heilige, deren Weinrebenkreuz in der Sioni-Kathedrale in Tiflis aufbewahrt wird - aber die kennen Sie mit Sicherheit.

In Lasha Bugadzes Roman "Der erste Russe" berichtet eine Protagonistin von einer "neuen Tradition, die der Katholikos, Georgiens Patriarch, unter den Reformbedingungen eingeführt hatte": Die Gläubigen sollten jenen Weg gehen, den die große christliche Missionarin der Georgier im vierten Jahrhundert gegangen sein soll: vom Parawani-See in die alte Hauptstadt Mzcheta. Ihren Namen trägt übrigens auch eine bekannte aktuelle georgische Schriftstellerin. Wie heißt die Heilige?

Elisabeth (OF)

Nino (OR)

Ludmila (A)

Wie funktioniert das Börsenblatt-Adventsrätsel?

Ganz einfach: Ab 1. Dezember erscheint jeden Tag eine Frage auf boersenblatt.net. Das entsprechende Türchen im Adventskalender führt Sie direkt zu dieser Frage. Natürlich können Sie auch noch am nächsten Tag die Rätselfrage vom Vortag beantworten.

Lösen Sie von 1. bis 24. Dezember täglich unsere Adventsrätselfragen und notieren Sie sich jede Tageslösung; alle Buchstaben aus den 24 Tageslösungen aneinandergereiht ergeben am 24. Dezember das Lösungswort. Dieses können Sie bis 31. Dezember über ein Formular  an uns übermitteln. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail mit dem Lösungswort an adventsraetsel@mvb-online.de

Partner beim diesjährigen boersenblatt.net-Adventsrätsel ist die Frankfurter Verlagsanstalt.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld