Jahrestagung im Februar

Die Perspektiven der Unabhängigen

Influencer finden, Sichtbarkeit verbessern, VLB-TIX ausreizen: Das sind die Themen der Jahrestagung der unabhängigen Verlage – im Februar, in Frankfurt. Dazu stehen Wahlen auf dem Programm.

© Frederic Schweizer / www.foto-sicht.de

Die Interessengruppe (IG) unabhängige Verlage trifft sich Mitte Februar im Haus des Buches in Frankfurt. Los geht es am 14. Februar mit einer Info-Runde für neue Mitglieder und Einschätzungen zum Thema "Medien und Medienkonsum in der Zukunft" – als Referent wird hierzu Ralf Biesemeier von Readbox erwartet. Welche Themen bis 16. Februar sonst noch auf der Agenda stehen:


  • Wahl eines neuen Sprecherkreises.   

  • Erfolg im Hörbuch-Geschäft. Marie Berger, Eric Bartoletti (beide: Bookwire) und Johannes Ackner (Buchfunk) bringen aktuelle Marktzahlen mit, stellen die verschiedenen Verwertungsmodelle vor, berichten über Marketing und Vertrieb.  

  • Ausgleichsvereinigung Verlage. Reimer Ochs, im Vorstand der AV Verlage, stellt den Verein vor. 

  • Blogger Relations & Influencer Marketing im Buchverlag. Tina Lurz, Chefin der Münchner Kommunikationsagentur ehrlich & anders, behandelt die Basics, gibt Tipps und liefert Beispiele.

  • Sichtbarkeit von Büchern. Dazu gibt es mehrere Berichte aus der Praxis – von Björn Bedey (Bedey Media), Steffi Bieber-Geske (BuchBerlin) und Robert S. Plaul (Carpathia Verlag).

  • Samstagsverkauf auf der Frankfurter Buchmesse. Hier soll es eine Diskussion über Ideen und Wünsche geben.

  • VLB-TIX in der Praxis. Armin Gmeiner und Jochen Große Entrup (Gmeiner Verlag) berichten über ihre Erfahrungen. 

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld