Die besten Aktionen – Ideen für den Buchhandel!

Finden Sie in unserer Datenbank die richtige Aktion für Ihre Buchhandlung. Wählen Sie eine Kategorie, einen Anlass oder Ihre Zielgruppe und klicken Sie auf "Suchen". Alternativ nutzen Sie die Stichwortsuche.

Spielenachmittag mit Preisaktion

Von Fan zu Fan

Sich als Spiele-Spezialist einen Namen zu machen, erfordert nicht viel Geld, aber Einsatz: Der Bücherwurm in Pinneberg setzt Kaufanreize mit Spielenachmittagen. TAMARA WEISE

Spieleregal der Buchhandlung Bücherwurm

Spieleregal der Buchhandlung Bücherwurm © privat

Angefangen hat für den Bücherwurm in Pinneberg alles vor drei bis vier Jahren: Eine neue Kollegin kam ins Team – und mit ihr die Leidenschaft für Gesellschaftsspiele. Inhaberin Anke Marckmann ließ sie nicht nur gewähren, sondern be­stärk­te sie darin: Spiele gehören in der 300 Quadratmeter großen Buchhandlung seitdem zum Standardsortiment, dazu Aktionen und Veranstaltungen. "Wir gehen diesen Weg auf jeden Fall weiter", erklärt Marckmann. "Außer uns gibt es hier keinen Laden mehr, in dem man überhaupt noch Spiele findet." Dabei ist ein Vor-Ort-Angebot von den Kunden durchaus gewollt: Im Advent hatte der Bücherwurm aktionsweise Logika zu Gast – einen Anbieter von Logik- und Geduldsspielen aus dem benachbarten Borstel-Hohenraden. "Das Team bekam einen Tisch im Laden, konnte einen Tag lang seine Spiele vorstellen – auch vom Umsatz her war das ein bombastischer Erfolg."

Zweimal im Jahr, immer im Herbst, nehmen sich die Mitarbeiter auch selbst Zeit, um mit den Kunden zu spielen – an einem Samstag nach Ladenschluss ab 16 Uhr. Ein Termin ist offen für alle, der zweite ist ein fester Wunschtermin für die Landfrauen, da heißt es dann: geschlossene Gesellschaft. Platz ist für jeweils bis zu 24 Teilnehmer, dafür werden im Laden insgesamt sechs Tische mit Spielen aufgebaut – die allen, die als Spielleiter fungieren, bestens vertraut sind (Marckmann: "Wir testen die Spiele im Team vorher durch"). Für die Teilnehmer dabei nicht ganz unwesentlich: Kaufen oder bestellen sie während der Veranstaltung, zieht der Bücherwurm zehn Prozent vom Preis ab.


  • Konzept: Spielenachmittag für Familien, mit Anmeldung

  • Rhythmus: einmal pro Jahr an einem Samstag im Herbst von 16 bis 19 Uhr (2019: 26. Oktober)

  • Aufwand: gering (Kosten für Mitarbeiter, Getränke, Knabberzeug)

  • Eintritt, Preisaktion: 6 Euro (mit Kundenkarte: 4 Euro); zehn Prozent Preisnachlass bei Kauf oder Bestellung

  • Nutzen: Zusatzumsatz, Kundenbindung

  • Werbung: Pressemeldung, Plakate (auch für Schulen, die Bibliothek und das Rathaus), Flyer, Homepage und soziale Medien

    buecherwurm-pinneberg.de

Kontakt zum Ideengeber

Bücherwurm, Pinneberg

Anke Marckmann

buchhandlung@buecherwurm-pinneberg.de

Ähnliche Artikel

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld