Leipziger Buchmesse 2019

Brockhaus/Commission und Umbreit mit Gemeinschaftsstand

Das Barsortiment Umbreit präsentiert sich auf der Leipziger Buchmesse (21.-24. März) nicht mehr an einem eigenen Stand. Stattdessen ziehen die Bietigheimer zusammen mit Brockhaus/Commission an einen Gemeinschaftsstand.

Solvey Munk

Solvey Munk © Umbreit

Durch die große Menge an B2C-Messebesuchern, die starkes Interesse an den ausgestellten Verlagsprodukten zeigten, seien die Laufwege zu Dienstleistern oftmals verstopft. Die optimale Erreichbarkeit an einer möglichst zentralen Anlaufstelle sei für Umbreit daher besonders wichtig. „Wenn sich dann allerdings am Wochenende die B2B-Kundenzahlen deutlich reduzieren, ist eine Präsenz eigentlich nicht mehr sinnvoll“, teilen die Unternehmen in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.  

Für Solvey Munk, Vertriebsleiterin und Mitglied der Geschäftsleitung bei Umbreit, steht die Kosten-/Nutzenrelation im Zentrum ihrer Überlegungen: „Am Wochenende wird der Stand bei Brockhaus von unserem Außendienst betreut. Von den Brockhaus-Partnerverlagen sind auch noch Mitarbeiter aus der Auslieferung und Verlagsvertreter vor Ort. Damit ist gewährleistet, dass über Serviceleistungen, Produkte und Inhalte standübergreifend kompetent Auskunft gegeben werden kann. Auch Beratungsgespräche sind durchgängig an allen Messetagen möglich, ohne die kompletten Vertriebsmannschaften die volle Zeitspanne vor Ort halten zu müssen. Damit erhalten wir unseren vollen Servicegrad vor Ort mit einer schlanken und ökonomischen Lösung.“ Ein Umbreit-Auftritt in Leipzig ohne eine physische- und Markenpräsenz indes sei „nicht vorstellbar“.

Matthias Heinrich, Geschäftsführer von Brockhaus/Commission

Matthias Heinrich, Geschäftsführer von Brockhaus/Commission © Brockhaus/Commission

„Leipzig bleibt neben Frankfurt für unsere Unternehmen der Messestandort schlechthin. Nur muss man sich überlegen, wie man die gewünschten Zielgruppen auf der Messe vertriebsseitig und ökonomisch am besten erreicht. Umbreit als Barsortiment tritt bei uns am Stand selbständig und selbstbewusst auf und setzt wie wir ein Signal, dass uns süddeutschen Zwischenbuchhändlern der Messeauftritt in Leipzig wichtig ist“, sagt Matthias Heinrich, Geschäftsführer von Brockhaus/Commission.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld